Recherche Images Maps Play YouTube Actualités Gmail Drive Plus »
Connexion
Les utilisateurs de lecteurs d'écran peuvent cliquer sur ce lien pour activer le mode d'accessibilité. Celui-ci propose les mêmes fonctionnalités principales, mais il est optimisé pour votre lecteur d'écran.

Brevets

  1. Recherche avancée dans les brevets
Numéro de publicationDE3708031 A1
Type de publicationDemande
Numéro de demandeDE19873708031
Date de publication12 nov. 1987
Date de dépôt10 mars 1987
Date de priorité20 mars 1986
Numéro de publication19873708031, 873708031, DE 3708031 A1, DE 3708031A1, DE-A1-3708031, DE19873708031, DE3708031 A1, DE3708031A1, DE873708031
InventeursWolfgang Dr Med Wagner
DéposantWolfgang Dr Med Wagner
Exporter la citationBiBTeX, EndNote, RefMan
Liens externes: DPMA (Office allemand des brevets et des marques), Espacenet
Measurement device or induction device with measurement device, or device for material recovery for a measurement device for metabolic states in the blood by puncturing under reduced pressure in a suction cup with displacement of the measurement zone outside the tip region of the puncturing device
DE 3708031 A1
Résumé
A measurement device, even in conjunction with an injector, for determining metabolic states in the blood, especially for determination of blood glucose, by puncturing the skin which is lifted in a suction cup under the action of reduced pressure, with binding of metabolic products at the passage site of the puncturing device through the skin and away from the tip of the puncturing device or by draining blood or blood components from the injury or passage site, preferably into a collection chamber in the carrier member of a mandrel or into a cannula body - that is to say in the puncturing device - and preferably with measurement at this site. The principal puncture is to be preceded where possible by an optical check for tolerability of puncturing at this site by comparison of the transparency.
Revendications(21)  Langue du texte original : Allemand
1. Meßeinrichtung oder Injektionseinrichtung mit Meßeinrichtung oder Vorrichtung zur Materialgewin nung für eine Meßvorrichtung für Stoffwechselzu stände im Blut mittels Punktion unter Anwendung von Unterdruck innerhalb einer Saugglocke, dadurch gekennzeichnet, daß die Meßzone außerhalb des Spitzenbereiches des Punktionsgerätes verlagert ist und wobei zusätzlich eine optische Meßeinrichtung für die Verhältnisse der Hauttransparenz an der Punktionsstelle vorhan den sein kann, um eine Punktion krankhaft verän derter Hautpartien unwahrscheinlicher zu machen. 1. measuring device or injection device with measuring device or device for material threaded opening for a measuring device for Stoffwechselzu stands in the blood by puncturing using negative pressure within a suction cup, characterized in that the measurement zone is shifted outside of the tip section of the puncture device and in addition an optical measuring device for the ratios of the skin transparency at the puncture site IN ANY may be the one to make a puncture pathologically changed derter skin unlikely.
2. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zur Messung von elektrischen Stromverände rungen unter dem Einfluß von Stoffwechselprodukten um einen Schaft wenigstens eine Hüllschicht mit geeigneten Chemikalien vorhanden ist, welche den Spitzenbereich des Schaftes nicht zu umschließen braucht ( Fig. 8). 2. Device according to claim 1, characterized in that for the measurement of electric current Variegated stanchions under the influence of metabolic products around a shaft at least a cladding layer with suitable chemicals is present, which do not enclose needs the tip portion of the shaft (Fig. 8).
3. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zur Messung von elektrischen Stromveränderungen Hüllschichten mit geeigneten Chemikalien in Fortsetzung eines Schaftes angeordnet sind ( Fig. 1, 2). 3. Device according to claim 1, characterized in that there are arranged for the measurement of electric current changes cladding layers with suitable chemicals in continuation of the shaft (Fig. 1, 2).
4. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens ein Sammelraum für Blutbestandteile außerhalb des Schaftes vorhanden ist, in welchen die Blutbestandteile während des Hautkontaktes des Schaftes unter Wanderung verbracht werden ( Fig. 1, 2, 3, 4, 5). 4. A device according to claim 1, characterized in that at least one plenum for blood components outside of the stem is present, in which the blood components are spent during contact with the skin of the shaft with migration (Fig. 1, 2, 3, 4, 5).
5. Einrichtung nach Anspruch 1 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß zur Beförderung der Wanderung der Blutbestand teile wenigstens ein kapilläres Leitelement in Fortsetzung des Schaftes vorhanden ist ( Fig. 1-7). 5. A device according to claim 1 and 4, characterized in that the transportation of the migration of blood components share at least one capillary guiding element in continuation of the stem is present (Fig. 1-7).
6. Einrichtung nach Anspruch 1 und 5, dadurch gekennzeichnet, daß derartige kapilläre Leitelemente teilweise innerhalb eines Kanülenschaftes liegen ( Fig. 2, 3, 5). 6. A device according to claim 1 and 5, characterized in that such capillary guiding elements are partially within a cannula shaft (Fig. 2, 3, 5).
7. Einrichtung nach Anspruch 1 und 6, dadurch gekennzeichnet, daß derartige kapilläre Leitelemente beweglich angeordnet sind ( Fig. 2, 5). 7. Device according to claim 1 and 6, characterized in that such capillary guide elements are movably arranged (Fig. 2, 5).
8. Einrichtung nach Anspruch 1 und 5, dadurch gekennzeichnet, daß solche kapillären Leitelemente an einen Schaft anschließen ( Fig. 1, 4). 8. Device according to claim 1 and 5, characterized in that such capillary guide elements connected to a shaft (Fig. 1, 4).
9. Einrichtung nach Anspruch 1 und 5, dadurch gekennzeichnet, daß solche kapillären Leitelemente in einer Art Nische einer Schaftbasis enden ( Fig. 4). 9. Device according to claim 1 and 5, characterized in that such capillary guide elements end up in a kind of alcove of a shaft base (FIG. 4).
10. Einrichtung nach Anspruch 1 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß eine Kanülenschaftbasis wenigstens einen Schlitz aufweist ( Fig. 3). 10. The device according to claim 1 and 4, characterized in that a cannula shaft base has at least one slot (FIG. 3).
11. Einrichtung nach Anspruch 1 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß innerhalb eines Kanülenkörpers eine festste hende Meßzone ausgebildet ist ( Fig. 2, 4, 6, 7). 11. Device according to claim 1 and 4, characterized in that within a cannula body, a measuring zone is formed festste immediate (Fig. 2, 4, 6, 7).
12. Einrichtung nach Anspruch 1 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß ein Kanülenkörper in Fortsetzung des Schaftes eine Bohrung aufweist ( Fig. 2, 7). 12. The device according to claim 1 and 4, characterized in that a cannula body in continuation of the shaft has a bore (FIG. 2, 7).
13. Einrichtung nach Anspruch 1 und 12, dadurch gekennzeichnet, daß in diese Bohrung eine Art Stift eingeführt wird, um die Kanüle aus einer sie umgebenden Hülse in Richtung Saugglocke zu verschieben ( Fig. 7). 13. The device according to claim 1 and 12, characterized in that a kind of pin is inserted into this hole to move the cannula from a surrounding sleeve in the direction suction bell (Fig. 7).
14. Einrichtung nach Anspruch 1 und 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Hülse vor Gebrauch beidseits luftdicht verschlossen ist. 14. Device according to claim 1 and 13, characterized in that the sleeve is closed on both sides prior to use airtight.
15. Einrichtung nach Anspruch 1 und 14, dadurch gekennzeichnet, daß mehrere Hülsen nebeneinander als Kette verbun den sind. 15. Device according to claim 1 and 14, characterized in that a plurality of pods adjacent to each other as a chain verbun are the.
16. Einrichtung nach Anspruch 1 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß am schaftabseitigen Ende sich ein Druck ausgleichskanal befindet, um den Bluttransport zu fördern ( Fig. 4, 5, 7). 16. The device according to claim 1 and 4, characterized in that at the end schaftabseitigen a pressure equalizing channel is to promote the transport of blood (Fig. 4, 5, 7).
17. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Wiederbelüftungskanal der Saugglocke der Meßzone vorgelagert ist, so daß dieselbe von Blutbestandteilen durch den Luftstrom gereinigt wird ( Fig. 7). 17. A device according to claim 1, characterized in that the re-aeration channel of the suction cup is mounted in front of the measuring zone, so that the same is cleaned of blood components by the air stream (Fig. 7).
18. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Querschnitt des Schaftträgers oder Kanülenkörpers von der Kreisform abweicht ( Fig. 1, 4). 18. Device according to claim 1, characterized in that the cross section of the shaft carrier or cannula body deviates from the circular shape (Fig. 1, 4).
19. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die in einem Sammelraum oder an kapilläre Leit elemente gebundenen Blutbestandteile aus dem Schaftträger oder Kanülenkörper entfernt und einer Messung außerhalb zugeführt werden. 19. Device according to claim 1, characterized in that the elements in a collecting chamber or capillary Leit bound blood components removed from the stem carrier or cannula body and a measurement outside are supplied.
20. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß über eine Hautkuppendurchstrahlung deren Transparenz an der Punktionsstelle mit der Hauttransparenz anderer Hautstellen verglichen wird, um die Punktion krankhafter Hautpartien unwahrscheinlicher zu machen ( Fig. 9). 20. A device according to claim 1, characterized in that is compared via a skin tip Radiographic their transparency at the puncture site with skin transparency of other skin areas to make the puncture of pathological skin unlikely (Fig. 9).
21. Einrichtung nach Anspruch 1 und 20, dadurch gekennzeichnet, daß die Überschreitung vorgespeicherter Schwellen werte der Meßextinktion, welche im Zwischenraum zwischen dem Hautkuppengipfel und einer durch Be grenzung des Hautkuppenanstieges festgelegten Meßstrecke im Vergleich zu dieser erhoben werden, die Sperrung der Punktion zur Folge hat. 21. A device according to claim 1 and 20, characterized in that the exceeding of pre-stored threshold values of Meßextinktion levied in the space between the skin dome summit and a limitation by loading the skin dome rise specified measuring distance in comparison to this, the blocking of the puncture result ,
Description  Langue du texte original : Allemand

Meßeinrichtung oder Injektionseinrichtung mit Meßein richtung oder Vorrichtung zur Materialgewinnung für eine Meßvorrichtung für Stoffwechselzustände im Blut mittels Punktion unter Anwendung von Unterdruck in nerhalb einer Saugglocke bei Verlagerung der Meß zone außerhalb des Spitzenbereiches des Punktions gerätes möglichst unter optischer Kontrolle der Punktionsstelle durch Transparenzvergleich zur Ver meidung der Punktion krankhaft veränderter Haut. Measuring device or injection device with MESSEIN device or apparatus for material recovery for a device for measuring metabolic states in blood by puncture under application of negative pressure within a suction cup for displacement of the measuring zone outside of the peak area of the puncture device avoiding possible under visual control of the puncture site by transparency compared to Ver the puncture pathologically altered skin.

Die Erfindung bezieht sich auf das Gebiet der Medi zintechnik, genauer auf den Bereich der Blutdia gnostik und Injektionstherapie; The invention relates to the field of healthcare technology, particularly to the area of Blutdia diagnostics and injection therapy; vor allem aber soll sie der Bestimmung des Blutzuckers zur Erkennung und Behandlung von Diabetikern dienen. but above all it is to serve the measurements of blood glucose for diagnosis and treatment of diabetes.

Die Blutzuckerbestimmung wird derzeit aus Venen blut, in der Form der häufig anzuratenden Selbst bestimmung durch die Kranken aber durch Anstechen der Fingerbeere und Blutstropfenauftrag auf einen Teststreifen mit nachfolgendem Farbänderungsver gleich häufig schon reflexfotometrisch vorgenommen. The blood glucose testing is currently bleeding from veins in the form of frequently Consultative self-determination by the patient but by puncturing the fingertip and blood drops job done equally often already reflexfotometrisch to a test strip with subsequent Farbänderungsver.

Die Erfindung stellt sich die Aufgabe, die Blutab nahme entbehrlich oder doch einfacher und völlig schmerzfrei zu gestalten, indem sie sich des Vortei les bedient, welchen der Einstich einer feinen Ka nüle oder auch nur (bei Verwendung eines elektri schen Meßverfahrens) einer Sensorborste in eine kurz nach Anhebung der Haut unter Sogwirkung blut leer gewordenen Haut bietet. The invention has the object, the Blutab measure unnecessary, or at least more easily and completely painless to make by the Vortei les uses, cannula which the insertion of a fine Ka or even (when using an electrical rule measuring method) of a sensor bristle in a Shortly after raising the skin under suction blood vacated skin offers. Die der Blutleere nachfolgende länger anhaltende Blutfülle begünstigt die Aufnahme von Blutbestandteilen an der Kontakt stelle zum eingedrungenen Kanülenschaft bzw. der Mantelschicht um eine Art Sensorborste dort wo keine Injektionsbehandlung erforderlich ist. The tourniquet subsequent prolonged blood abundance promotes absorption of blood components to the contact face to the invading cannula shaft and the cladding layer is a kind of sensor bristle where no injection treatment is required. Durch Miniaturisierung der Meßanordnung muß dabei der Blutbedarf gering gehalten werden; The demand for blood must be kept low by miniaturization of the measuring device; es ergibt sich dafür zusätzlich der Vorteil, daß die Abläufe vor der Messung automatisiert werden können, was die Anwendung auch durch weniger Geschickte und Behinderte erleichtert. it turns out it also has the advantage that the processes can be automated before the measurement, which facilitates the application by less skilful and the disabled. Wünschenswert ist der Aus schluß von krankhaft veränderten Hautstellen (Pigment nävi, Pickel etc.) von der Punktion, was durch licht optische Transparenzvergleiche möglich ist. Desirable from the circuit is of diseased skin (pigment nevi, pimples, etc.) from the puncture, which is possible by light optical transparency comparisons.

Die Erfindung setzt die Anmeldung WO 86/01728 fort dort vorallem die Beispiele der Fig. 49 bis 56 verbessernd. The invention has application WO 86/01728, the continued there especially the examples of FIGS. 49 to 56 improving. Für die reflexoptische Glukosebestimmung war dort vorgeschlagen worden, unter Glukosewirkung farbveränderliche Indikatorsubstanzen in die Kanülen spitze einzubringen und die Messung dort über Licht leitfasern durch den Kanülenschaft hindurch vorzu nehmen. For the reflex optical glucose determination was proposed there to incorporate lace under glucose effect color-changing indicator substances into the cannula and the measurement of conductive fibers there to light through the cannula shaft through vorzu take. Diese Lösung stößt aber auf technische Schwie rigkeiten im Hinblick auf die optische Koppelung zwischen einzelnen Lichtleitfasern und der Meß vorrichtung. This solution limits, however, on technical Schwiering culties in terms of optical coupling between the individual optical fibers and the measuring device. Auch sind die erforderlichen Reagentien als hochtoxisch und Allergie erregend bekannt. The necessary reagents to be highly toxic and are known allergy causing. Bei der Lösung der Glukosebestimmung über einen "passiven" Sensor als "Wegwerfsensor" wurden besonders vorgesehene elektrisch isolierte Leitzonen auf dem Kanülenschaft vorgesehen, was kostspielig ist. In the solution of glucose determination using a "passive" sensor as "disposable sensor" specifically provided for electrically isolated routing zones were provided on the cannula shaft, which is costly. Außerdem bestand der Nachteil einer Verlet zungserhöhung infolge Querschnittvergrößerung der Kanüle durch den Sensorbelag. In addition, the drawback of Verlet tion increase due to increase in cross section of the cannula through the sensor surface was. Die "Stapelkanüle" kann wegen ihrer gestreckten Formvorgabe zu geräte bautechnischen Schwierigkeiten Anlaß geben, so ein fach sie sonst in der Handhabung ist; The "stack cannula" may give rise because of their elongated shape default device to structural problems, so it is a subject otherwise to use; auch die Ge währleistung absoluter Sterilität ist problematisch. the Ge warranty absolute sterility is problematic. Hinsichtlich der lichtoptischen Hautkontrolle auf krankhafte Veränderungen stützt sich die Schilderung auf Angaben in der noch unveröffentlichten Anmeldung in Japan No 2 11 352/86, welche eine Ergänzung der noch unveröffentlichten Europäischen Patentanmeldung No 85904428.1 ist. With respect to the optical light skin control pathological changes, the description is based on information provided in the still unpublished application in Japan No 2 11 352/86, which is an extension of the still unpublished European patent application 85904428.1 No.

Die Aufgabe, den in die Haut eindringenden Dorn oder die Kanüle im Durchmesser klein zu halten, den Hautkontakt mit giftigen Stoffen zu vermeiden, den technischen Aufwand insbesondere für den Bereich der optischen Koppelung zu verkleinern und die Gefahr der Punktion krankhafter Hautstellen - gerade im Hin blick darauf, daß die Punktionsstelle innerhalb der Saugglocke versteckt liegt - zu verringern, wird dadurch gelöst, daß die Meßzone außerhalb des Spit zenbereiches des Punktionsgerätes verlagert ist und die zur Punktion vorgesehene Hautstelle durch Transparenzmessung überprüft wird. The task of keeping the penetrating the skin spike or cannula small in diameter to avoid skin contact with toxic substances to reduce the technical effort in particular in the field of optical coupling and the risk of puncture of pathological skin - especially in the Hin view that the puncture site is tucked inside the suction cup - decrease is achieved in that the measurement zone is shifted outside the Spit zenbereiches the puncture device and intended to puncture skin site is verified by translucency measurement.

Die Nutzung der Blutfülle kleinster Kapillaren der Haut unter Sogeinwirkung erlaubt - im kapillären Mengenbereich - eine Art Blutabnahme an fast belie bigen Körperstellen, ohne die Fertigkeit des Auf suchens größerer Blutgefäße und die Auffindbarkeit solcher Gefäße voraussetzen zu müssen. Use the smallest amount of blood capillaries of the skin allowed under Sogeinwirkung - in the amount of capillary area - a kind of blood loss in almost belie-lived of the body without requiring the skill of searching on large blood vessels and discoverability of such vessels. Neben der kapillären Ansaugungkraft kann noch die des Soges genutzt werden, wenn hinter den Sammelräumen für das Blut ein Druckausgleichskanal mit dem Sog für die Hautanhebung in Verbindung steht, während die Kanülenöffnung selbst im Unterhautgewebe, einem schwächeren Vakuum, steht. In addition to the capillary Ansaugungkraft can nor that of the suction be used when behind the collecting chambers for the blood pressure equalization channel with the suction on the skin increase in communication, while the cannula opening itself in the subcutaneous tissue, a weaker vacuum is. Als kapilläre Leitele mente kommen außer Kapillaren - auch spaltförmige - auch Baumwollfäden, Watte und Docht sowie Lösch papier in Frage. As capillary Leitele elements come out of capillaries - including slit-like - even cotton threads, cotton and wick and extinguishing paper in question. In einem Sammelraum können Chemi kaliensätze (beispielsweise als Wandbeschlag, Fig. 4 xxxx) bereitgestellt sein, wie etwa NADH und Gluco seoxydase, nach Abfilterung störender korpuskulä rer Elemente kann eine diaphanische UV-Licht-Be stimmung durchgeführt werden. In a plenum Chemi kaliensätze (for example, as a wall fitting, Fig. 4 xxxx) can be provided, such as NADH and Gluco seoxydase, after filtering out disturbing korpuskulä rer elements can diaphanische a UV light-Be are performed humor. Zur exakten Kammer füllung gehört eine poröse Trennwand zum Druckaus gleichkanal, welche Gas zwar nicht aber Flüssigkeit durchläßt. For exact chamber filling a porous partition belongs to Druckaus same channel which transmits gas but not liquid. Ein chromatographisches Testfeld kann nach Berührung mit Blut durch Herausziehen des "Dochtes" zB aus dem Kanülenspitzenbereich ( Fig. 2) abgewischt werden; A chromatographic test field can be wiped off after contact with blood by removing the "wick" eg from the cannula tip region (Fig. 2); Flüssigkeitsspülung (insbesondere bei Injektoren) oder ein Luftstrom ( Fig. 6, 7) bewirken das Nämliche. Rinse liquid (especially for injectors) or an air stream (Fig. 6, 7) cause the same thing. Die vorübergehende Arretierung der Kanülenspitze in der Haut bedeutet natürlich einen Aufwand beim Gerät, mit etwas mehr Aufwand bei der Kanüle (oder bei einer Borste beim ausschließlichen Diagnosegerät) kann eine Art Docht hinter dem Schaft folgen, so daß dieser saugende Bereich vorschiebbar ist, sobald die Schaftspitze und der Schaft selbst die Haut passiert hat. Of course, the temporary locking of the needle tip in the skin has overhead in the apparatus, with a little more effort in the cannula (or a bristle during exclusive diagnostic device) can follow a kind of wick behind the shaft so that the suction area can be advanced as soon as the shaft tip and the shaft itself has passed through the skin. Vor einer Injektion durch eine Kanüle, muß ein in dieser liegender "Docht" zurückgezogen bzw. herausgezogen werden. Prior to injection through a cannula, has a lying in this "wick" are retracted or pulled out. Abweichung des Kanülenquerschnittes von der Kreisform gestatten eine feste Winkelzuordnung zu den Meßstrahlen (bei Diaphanie genügt die ovaläre Form, bei Reflexphoto metrie ist die Festlegung in eine Art ungleichschen keligem Dreieck zweckmäßiger, Fig. 4, 1). Deviation of the needle cross-section from the circular shape allowing a fixed angular relation to the measuring beams (at diaphanie sufficient to ovoid shape in reflex Photo geometry is not equal to the determination rule in a sort of triangle keligem more appropriate Fig. 4, 1). Da die Kanülen spitze zu Injektionszwecken völlig die Haut durchsto chen haben muß, ist die Anordnung einer elektrisch sensiblen Kanülenmanschette als Hüllring der Basis ausreichend; Must have chen As pointed needles for injection completely be pierced the skin, the arrangement of an electrically sensitive cannula sleeve is sufficient as Hüllring the base; der Strom wird über einen Berührungs punkt der Hautkuppe in der Saugglocke in Kanülennähe zugeführt (oder über die Kanüle abgeleitet). the current is fed via a touch point of the skin in the suction bell dome in the cannula near (or derived on the cannula). Sepharo se-Concanavallin-A hat sich bisher als Zuckerabsor bens bewährt, wobei der Zucker als elektrischer Iso lator wirkt. Sepharo se-concanavalin-A has been successfully used as Zuckerabsor bens, wherein the sugar acts as an electrical simulator iso. Dickere Isolatorschichten können auch um einen feinen Leitungsdraht dem Schaft nachfolgen, dessen äußere Kontur und Querschnitt fortsetzend. Thicker insulator layers can also be a fine wire follow the shaft, the outer contour and cross-sectional continuing. Der Vorteil eines zeitlich streng definierbaren Hautkon taktes bei der Saug"injektion" wird als bekannt vorausgesetzt. The advantage of a strictly time-definable Hautkon clock at the suction "injection" is assumed to be known. In Fig. 6 wird erstmals und sehr schematisch ein reines "Saugdiagnostikgerät" vorge stellt, welches sich in den Baueinzelheiten an den Injektor Fig. 82 aus WO 86/01728 ableitet. In Fig. 6 the first time and very schematically a pure "Saugdiagnostikgerät" pre-sets, which is derived in the construction details of the injector Fig. 82 of WO 86/01728. Das Vakuum wird nach Erzeugung in einer oder mehreren Heizkam mern gespeichert. Fig. 5 zeigt eine Lösung in einem Vakuum"speicher"töpfchen als Wegwerfgerät. The vacuum is stored after production in one or more Heizkam chambers. Fig. 5 shows a solution in a vacuum "memory" potty as a disposable device. Natür lich kommen alle Wege der Unterdruckerzeugung für diagnostische Zwecke in Frage. Natuer Lich come all the way to the vacuum generation for diagnostic purposes in question.

Das Wesen der Erfindung wird aus der nachfolgenden Beschreibung von Einzelbeispielen deutlicher, welche durch die Fig. 1 bis 9 erläutert werden. The essence of the invention will be apparent from the following description of individual embodiments, which are illustrated by FIGS. 1-9. Dabei sind vielfältige Kombinationen der Einzellösungen - angereichert auch mit Elementen aus früheren An meldungen - denkbar, welche allesamt unter Schutz gestellt werden sollen. Here are various combinations of the individual solutions - also enriched with elements from earlier messages on - conceivable which are all targeted under protection.

Fig. 1 zeigt im Längsschnitt in der Vergrößerung (Maßstab 2 : 1) eine Sensorkanüle bestehend aus Kanülenkörper ( 1 ) mit in eine zentrale Bohrung ver schieblich bis zu einem Anschlag eingefügtem Schaft ( 2 ); Fig. 1 shows, in longitudinal section taken in the magnification (scale 2: 1) a sensor consisting of cannula needle body (1) having in a central bore ver displaceable to an inserted to an anvil shaft (2); oberhalb desselben befindet sich in dieser zen tralen Bohrung des Kanülenkörpers mit dem Schaftende fest verbunden ein Docht als eine Art kapilläre Leit elemente ( 3 ) und eine Meßzone ( 5 ) für die Reflexfoto metrie, wobei das freie aus dem Kanülenkörper heraus ragende Ende des Dochtes an eine Querplatte ( 4 ) be festigt ist, welche zur Docht- und Kanülenverschiebung dient. above it is in this cen tral hole of the cannula body with the stem end fixed to a wick as a kind of capillary Leit elements (3) and a measurement zone (5) for the reflex photo metry, the free protruding from the cannula body out end of the wick to a transverse plate (4) be strengthened is what is used to wick and cannula displacement. Stadium A stellt den Zustand der Kanüle vor und während des Einstiches in die Haut dar, die vom Kanülenschaft durchdrungene Haut ist durch eine Wellen linie deutlich gemacht. A state represents the state of the cannula before and during the puncture in the skin, which fall penetrated by the needle shaft skin is made by a wave line significantly. Der horizontale Pfeil von rechts gibt die Eintrittsstelle von Arznei oder Spül flüssigkeit ( 6 ) für die Abspülung von Blutbestandtei len vor der Messung an. The horizontal arrow from the right indicates the point of entry of drug or rinsing liquid (6) for the rinsing of Blutbestandtei len before the measurement. Letzteres erfolgt im Stadium B nachdem die Querplatte ( 4 ) mit Docht und Kanüle ge senkt und dadurch der Docht mit der hyperämischen Haut in Berührung gebracht wurde. The latter is done in stage B after the transverse plate (4) decreases with wick and cannula ge and thereby the wick of the hyperemic skin was contacted. In diesem Falle wurde zur Demonstration ihrer Beweglichkeit die Meßzone innerhalb des Hautverletzungsringes liegend darge stellt. In this case, the measurement zone was within the skin lesion ring is lying Darge to demonstrate their agility. Zur Messung wird an der Querplatte der Docht wieder zurückgezogen, so daß das unter A dargestell te Stadium wiedererreicht wird. To measure the wick is retracted back to the transverse plate, so that the under A dargestell th stage is reached again. Man erkennt den Strahlenweg des Lichtes, während Lichtquelle ( 7 ) und -empfänger ( 8 ) rechts im Stadium B eingezeichnet sind. It can be seen the beam path of the light, while light source (7) and receiver (8) are located right in stage B. Das freie untere Ende des Dochtes kann eine besondere gegen Flüssigkeitsdurchtritt dichtende Abschlußschicht aufweisen. The free lower end of the wick may have a special sealing against liquid penetration sealing layer. Die Injektion erfolgt bei Bedarf über die Eintrittsstelle ( 6 ). The injection is carried out when required beyond the entry point (6).

Unter dem Längsschnitt ist ein Querschnitt durch den Kanülenkörper im Bereich der Reagentien tra genden Meßzone ( 5 ) angegeben, welcher garantiert, daß die Meßzone sich in bestimmter Winkellage zur Photometeranordnung befindet. Under the longitudinal section of a cross section through the cannula body in the field of reagents tra ing measurement zone (5) is given, which guarantees that the measurement zone is located in a certain angular position for photometer assembly.

Fig. 2 zeigt - wiederum im Längsschnitt und im Maß stab 2 : 1 - eine andere Lösung einer aus Fig. 48, 49 aus WO 86/01728 abgewandelten Kanüle mit seitlicher Eintrittsstelle ( 6 ) für die Arznei. Fig. 2 shows - again in longitudinal section and in the degree rod 2: 1 - another solution a of Figure 48, 49 of WO 86/01728 modified cannula having a lateral entry point (6) for the drug.. Der Kanülenschaft ist im Kanülenkörper festmontiert, und die kapillä ren Leitelemente ( 3 ) reichen vorn im Stadium A bis zur Kanülenspitze, deren seitliche schräge Öffnungsflä che innerhalb der Haut festgehalten werden muß für die Aufnahme von Blut in die kapillären Leitelemente. The cannula shaft is fixedly mounted in the cannula body, and the kapillä ren vanes (3) reach the front of the stage A to the needle tip, the lateral oblique Öffnungsflä surface within the skin must be held for the inclusion of blood in the capillary guiding elements. Im Stadium B wird der Docht als kapillären Leitele mente zurückgezogen, wobei dessen blutgetränktes Ende über der Meßzone ( 5 ) sich abstreift. In stage B of the wick is withdrawn as capillary Leitele instruments, with its blood-soaked end through the measurement zone (5) stripping themselves. Es kann nach bestimmter Einwirkungzeit der Blutbestandteile auf die Meßzone von oben über die den Docht eine Frei spülung erfolgen, oder aber der Docht kann nach unten geschoben und spitzenwärts aus der Kanüle herausgezo gen werden, wobei das nicht blutgetränkte Ende die Meßzone abstreift und säubert. It can be about the wick done in the measurement zone from above, a free rinsing after a certain time of action of the blood components, or the wick can be pushed down and pointed downward are from the cannula herausgezo conditions, wherein the non-blood-soaked end stripping the measurement zone and clean. Zur etwaigen Injektion muß der obere Teil der zentralen Bohrung des Kanülen körpers natürlich verschlossen werden. For any injection, the upper part of the central bore of the cannula body must of course be closed.

Fig. 3 zeigt in teilweisem Längsschnitt etwa im Maßstab 3 : 1 einen Kanülenkörper ( 1 ) mit Schaft ( 2 ), welcher an seiner Basis eine Schlitzung ( 9 ) aufweist. Fig. 3 shows in partial longitudinal section approximately on a scale of 3: 1 a cannula body (1) with a shank (2) having a slot (9) at its base. Im Inneren der Kanüle kann sich hinter dem Schlitz ein Docht befinden, auch das Kanülenlumen selbst kann bei entsprechender Enge als Kapillare saugend zur Blutaufnahme aus dem Hautverletzungsring wirken. Fig. 4 zeigt wiederum in einem partiellen Längs schnitt (oben) einen Kanülenkörper ( 1 ). Inside the cannula may be behind the slot is a wick, and the cannula lumen itself can act as a capillary inlet to blood collection from the skin lesion ring with appropriate tightness. Fig. 4 shows again in a partial longitudinal section (above) a cannula body (1). In einer Ein buchtung an der Basis des Kanülenschaftes ( 2 ) liegen Kapillaren als Leitelemente ( 3 ), welche sich in den Hautverletzungsring öffnen. In an indentation at the base of the cannula shaft (2) are capillaries as guide elements (3), which open into the skin lesion ring. Von dort steigt Blut über ein nicht dargestelltes Filter für Blutkörper chen in einen Sammelraum ( 11 ), dessen Wand mit Chemi kalien beschichtet ist (zB NADH und Glucoseoxydase). From there, increases blood via an unillustrated filter for blood body surfaces into a collection chamber (11), whose wall is coated with Chemi cals (eg NADH and glucose oxidase). Die vollständige Sammelraumfüllung wird begünstigt durch die Unterdruckwirkung über den Druckausgleichs kanal ( 12 ), wobei Flüssigkeit in dem Sammelraum durch das nur für Gas durchlässige Filter ( 10 ) zurückgehal ten wird. The complete collection space filling is promoted by the effect of negative pressure via the pressure equalization channel (12), wherein liquid in the collection chamber through the permeable only to gas filter (10) back supported th is. Da die diaphanische optische Durchleuchtung des Sammelraumes zur Glukosebestimmung mittels UV- Lichtes ( 7 , 8 ) in beiden Richtungen erfolgen kann, wurde ein ovalärer Kanülenquerschnitt gewählt (unten). Since the diaphanische optical transillumination of the collecting chamber for glucose determination by UV light (7, 8) can be in either direction, a cannula ovalärer cross section was chosen (below). Die Fig. 5 gibt einen Längsschnitt im Maßstabe 2 : 1 durch ein Unterdruckspeichertöpfchen an, wie es im Europatent No 01 03 664 ( Fig. 3, 4) beschrieben ist. . Figure 5 is a longitudinal section in the scale of 2: 1 at by a vacuum reservoir potty as in the euro Patent No. 01 03 664 (Figures 3, 4.) Is described. Der Kanülenkörper ( 1 ) mag eingesteckt oder fest ein gebaut sein. The cannula body (1) may be inserted or firmly built. Die Außenkammer ( 13 ) für die Unterdruck bevorratung wird zentral von einer Röhre durchzogen, welche einen Docht als kapilläre Leitelemente ( 3 ) um schließt, der bis zur (nicht dargestellten) Fenste rung (gemäß Fig. 3) reicht. The outer chamber (13) for the vacuum Stockpiling is centrally crossed by a tube which includes a wick to as capillary guiding elements (3), which extends to the (not shown) Fenste tion (FIG. 3). Ein Druckausgleichskanal ( 12 ) ist auch hier vorgesehen. A pressure equalization channel (12) is also provided here. Bei Andruck der ela stischen Zunge am Bodenende nimmt der Auslösestift ( 16 ), welcher innerhalb des Ventilrohres ( 16 ) gelagert ist, Spannung auf bis zum Durchbruch seines oberen Endes durch die Verschlußmembran des Ventilrohres. When pressure of the ela-elastic tongue at the bottom end takes the release pin (16), which is mounted inside the valve tube (16), up to the breakdown voltage at its upper end by the closure membrane of the valve tube. Während des jetzt erfolgenden Druckausgleiches zwi schen Vakuumspeicher und Saugglocke ( 14 ) wird die Haut in letztere angehoben und von dem Kanülenschaft durchdrungen. While now taking place pressure equalization between rule vacuum reservoir and suction cup (14), the skin is lifted into the latter and penetrated by the cannula shaft. Der Docht innerhalb des Kanülenschaftes nimmt in der hyperämischen Phase Blut auf und kann nach Wiederbelüftung durch Abzug des Membrandeckels ( 17 ) mit diesem entfernt werden. The wick inside the cannula shaft decreases in the hyperemic phase on blood and, after re-aeration by deducting the diaphragm cover (17) can be removed with this. Das gewonnene Blut kann bei dieser Anordnung innerhalb oder außerhalb des unterdruckbewahrenden Speichertöpfchens auf eine Meßzone gebracht oder in einem Reagenzglas (bei Standardisierung der Kontaktzeit) eluiert werden. The blood collected may be placed in this arrangement within or outside of the vacuum preserving memory potty to a measurement zone or in a test tube eluted (at standardization of the contact time). Ein komplettes Glukose-Meßgerät auf Saugbasis wird oben im Längsschnitt und unten im Querschnitt auf der Höhe der (unvollständig wiedergegebenen) Kette der Kanülenhülsen ( 30 ) in den Grundzügen wiedergege ben. A complete glucose meter on suction base is above ben played back in longitudinal section and the bottom of the cross section at the level of (incompletely reproduced) chain of the cannula sleeves (30) in the Broad. Das Gerät leitet sich von dem Injektorbeispiel Fig. 82, 83 aus WO 86/01728 ab, wo die Bauteile und deren Funktion näher erläutert sind. The unit is derived from the Injektorbeispiel Fig. 82, 83 WO 86/01728 from where the parts and their functions are explained in more detail. Durch Wegfall von Insulinbehälter und Dosiervorrichtung gestal tet sich das Gerät, dessen Größe in erster Linie durch das Reflexphotometer ( 18 ) bestimmt wird, hand licher. With the discontinuation of insulin reservoir and metering decor with dark is switched the device whose size in the first place by the reflex photometer (18) is determined Licher hand. Der Saugglocke ( 14 ) für den Dauergebrauch ist ein Heißluftkessel ( 19 ) angelagert bei Verbin dung desselben zur Saugglocke über das Ventil ( 20 ). The suction cup (14) for continuous use is a hot-air furnace (19) attached in connec tion thereof for the suction cup on the valve (20). Die Aufheizung erfolgt über Heizdrähte im Kesselin neren über das Lichtnetz; Heating occurs through heating wires in Kesselin neren via the mains; nach Abkühlung bleibt der Unterdruck bis zur Geräteanwendung gespeichert. after cooling the vacuum to the device application is stored. Abgebildet ist das Gerät während der Hautansaugung nach Senkung des Reflexfotometers aus der höheren (streich-punktiert gezeichneten) Position. Depicts the device while the Hautansaugung by lowering the reflex photometer from the higher (prank-dotted lines) position. Das Absen ken des Reflexphotometers gegen die Druckfeder ( 28 ), welche dem Vortrieb des Rohres mit dem Wiederbelüf tungskanal - zugleich Schiebestift ( 24 ) für die Kanülen dient, ist erst möglich, wenn über gleichmäßige Druckbetätigung der drei Auslösestifte ( 15 ) um die Saugglocke der Schaltring ( 16 ) gedreht wurde (dieser Mechanismus ist zu Fig. 84 in WO 86/01728 näher be schrieben). The Absen ken of the reflex photometer against the compression spring (28) which relief duct to the advancement of the tube with the Wiederbelüf - at the same time push pin (24) is used for tubes, is only possible if even pressure actuation of the three trigger pins (15) to the suction cup of the switching ring (16) has been rotated (this mechanism is to FIG. 84 in WO 86/01728 in more detail be described). Die Druckfeder ( 28 ) bewirkt erst dann die Absenkung des Kanülenschaftes in die Haut, wenn der Raster ( 25 ) durch den Elektromagneten ( 21 ), welcher über den Kondensator ( 22 ) gespeist wird, betätigt wurde, dies geschieht über den Magnetstößel ( 27 ) über einen nicht dargestellten Bowdenzug. The compression spring (28) causes only the lowering of the needle shaft in the skin if the grid (25) which was fed via the capacitor (22) by the electromagnet (21), actuates this is done via the magnetic plunger (27) by a Bowden cable, not shown. Letz terer führt einen Konusstift in die Bohrung der La melle des in die Achseneinkerbung des Schiebestiftes ( 24 ) einrastenden Sperrlamelle, welche die Bewegung des Schiebestiftes mit Wiederbelüftungskanal freigibt. Letz Exploder performs a tapered pin into the hole of La melle of the Achseneinkerbung the sliding pin (24) engaging inhibitor blade, which releases the movement of the sliding pin with re-aeration channel. Der Elektromagnet gibt seinen Hub mittelbar über einen Schaltstift weiter, dessen Querstift nach jedem Hub eine Winkeldrehung um die Achse durch führt (ein Mechanismus ähnlich wie in den Aufrol lungen der Fig. 26 und 84 I in WO 86/01728 darge stellt), so daß auch die Öffnung des Wiederbelüf tungsventiles ( 23 ) über denselben Hubmagneten ( 21 ) bewirkt werden kann, wobei zugleich der Sperraster für die Rückwärtsbewegung des Reflexphotometers von der Saugglocke weg unter Rückzug der Kanüle aus der Haut ausgelöst wird. The electromagnet is its stroke indirectly further via a switching pin, the cross pin after each stroke an angular rotation about the axis is carried out (a mechanism similar to the Aufrol lungs of FIGS. 26 and 84 I in WO 86/01728 Darge provides), such that the opening of the Wiederbelüf tion valve (23) over the same solenoid (21) can be effected whilst respecting the lock button for the backward movement of the reflex photometer is triggered by the suction cup away with withdrawal of the needle from the skin. Mit der Öffnung des Wiederbelüftungsventiles ( 23 ) tritt ein Luftstrom über die Meßzone im Kanülenkörper und reinigt diese von Blutbestandteilen. With the re-opening of the ventilation valve (23), an air flow occurs in the measuring zone on the cannula body and cleans these blood components. Die reflexphotometrische Mes sung erfolgt über das Lichtleitkabel ( 29 ), welches mit dem Reflexphotometer ( 18 ) verbunden ist (nicht dargestellt). The reflex photometric measure ment via the fiber optic cable (29) which is connected to the reflex photometer (18) (not shown). Der Mechanismus des Kanülenwechsels durch Horizontalverschiebung der Kette der Kanülen hülsen ( 30 , Fig. 7), welche zweckmäßigerweise in sich geschlossen ist, ist nicht dargestellt. The mechanism of needle exchange by horizontal displacement of the chain of the cannulas sleeves (30, Fig. 7), which is conveniently closed in itself, is not shown. Mittels des Schiebstiftes ( 24 ) kann die Kanüle nach Gebrauch wieder in die Kanülenhülse ( 30 ) zurückgezogen und dort abgestreift werden. By means of the sliding pin (24) can be pulled back into the cannula sleeve (30) and stripped there the cannula after use. Nach Weitertransport der Kette kommt eine unverbrauchte Kanüle über die Zentralbohrung in der Saugglocke zu liegen und verschließt diese Zentralbohrung nach Absenkung hermetisch. After further transport chain of an unused needle through the central hole in the suction bell comes to rest and closes this central bore after reduction sealed. Die Neuerung im Verfahren des Kanülen wechsels ergibt sich aus der Zweckmäßigkeit, die Sensorkanüle mit den erfindungsmäßig neuen Eigenschaf ten auch am schaftabgewandten Ende für Manipulatio nen zugänglich zu halten, wo bei der "Stapelkanüle" aus WO 86/01728 der Schaft der nachfolgenden Kanüle gelagert ist. The innovation in the process of cannulas metabolism resulting from the convenience, the sensor cannula with the invention moderately new char acteristics also at the shaft end remote for Manipulatio keep nen accessible, where stored 86/01728 the shank of the following cannula in the "stack cannula" from WO ,

Fig. 7 zeigt im Maßstab 2 : 1 zwei der in Kette angeordneten Kanülen, die linke davon im Längsschnitt. Fig. 7 shows in the scale of 2: 1 of the two needles disposed in chain, the left of which in longitudinal section. Der Kanülenkörper mit Schaft und hier schräg ver laufendem Druckausgleichskanal ( 12 ) liegt innerhalb der Kanülenhülse ( 30 ), welche oben von einer dehnelastischen Membran ( 31 ) und unten von einem Haftdeckel ( 32 ) steril verschlossen wird. The cannula with shank and oblique ver here running pressure equalization channel (12) is located within the cannula sleeve (30), which is up from a dehnelastischen membrane (31) and the bottom of an adhesive cover (32) in a sterile manner. Diese sterile Lagerung bis unmittelbar vor dem Gebrauch ist ein wesentlicher Vorteil der neuen Ausgestal tung der Erfindung, ohne welche eine derartige Sen sorkanüle nicht allgemein eingesetzt werden kann. This sterile storage until just prior to use is a major advantage of the new Ausgestal of the invention, without which such Sen sorkanüle can not generally be used. Die Vertikalbewegung der Kanüle mittels des Schiebe stiftes ( 24 ) und dessen Wiederbelüftungskanal im Zen trum in Schlauchverbindung mit dem Wiederbelüftungs ventil ( 23 ) wurden zu Fig. 6 bereits beschrieben. Fig. 8 zeigt in einem teilweisen Längsschnitt im Maßstab 3 : 1 einen Trägerkörper mit Sensorborste bzw. (wenn man sich die Borste durchbohrt vorstellt) einen Kanülenkörper mit Schaft, wobei Borste oder Schaft von einem Mantelring ( 34 ) umgeben sind, wel cher die Eigenschaften eines passiven elektrischen Sensors aufweist, wie er schon in WO 86/01728 beschrie ben wurde. The vertical movement of the cannula by means of the sliding pin (24) and its re-aeration channel in Zen center in hose connection with the re-venting valve (23) have already been described for FIG 6 FIG 8 is a partial longitudinal section on a scale of 3:... 1, a carrier body having sensor bristle or (if you look at the bristle pierced imagine) a cannula body with shank, bristle or stem of a shroud (34) are surrounded wel cher has the characteristics of a passive electrical sensor as described already in WO 86/01728 ben was.

Fig. 9 zeigt in natürlicher Größe einen schemati schen Längsschnitt durch eine Hautglocke (strich punktierte Kurve) innerhalb einer Saugglocke ( 14 ). Fig. 9 shows a life-size schemati rule longitudinal section through a skin bell (dash-dotted curve) within a suction cup (14). Durch Höhenbegrenzung der Bewegung der Hautglocke in der Saugglocke (durch deren Gestaltung) ist der (gestrichelt dargestellte) Meßstrahl zwischen Licht quelle ( 7 ) und Detektor ( 8 ) festgelegt. By limiting the amount of movement of the skin bell in the suction cup (by their design) is the (represented by dashed lines) between probe beam light source (7) and detector (8) fixed. Eine Meßserie wird bei Erreichen der Lichtschranke durch die Haut kuppe durch Extinktionsanstieg der Messung ausge löst (I). A series of measurements is dome through the skin when reaching the photocell out by the increase in absorbance measurement triggers (I). Die Meßserie endet mit der dargestellten Messung (II). The measurement sequence ends with the illustrated measurement (II). Die Extinktionswerte der Messung II werden - sofern keine zu starke Abweichung von früheren Messungen (II), die gespeichert wurden, eintritt - den Meßwertvergleichen zugrunde gelegt. The absorbance values of the metering II - if not too much deviation from previous measurements (II) which have been stored occurs - laying the Meßwertvergleichen based. Erfolgt zwi schen den Messungen (I) und (II) ein unverhältnismä ßiger Extinktionsanstieg (ein leichter Kurvengipfel wird bei tangentialem Hautanschnitt erzeugt), so wird die Saugglocke ohne Absenkung der Kanüle wiederbe lüftet. If between tween the measurements (I) and (II) a unverhältnismä FLOWING increase in absorbance (a slight curve peak is at tangential skin gating produced), the suction cup is without lowering the needle airs Revives. Pigmentgeschwülste, Warzen und Grützbeutel auf und in der Haut beispielsweise bewirken einen solchen unverhältnismäßigen Extinktionsanstieg, aber auch Venenansammlungen unter der Haut. Pigmentgeschwülste, warts and Grützbeutel on and in the skin, for example, cause such a disproportionate increase in extinction, but also venous trapped under the skin. Damit ist der Sicherungsvorgang gegenüber unbeabsichtigter Venenpunktion - wichtig besonders für die Injektions behandlung und in der Europäischen Patentanmeldung No 85904428.1 bereits ausgeführt - mit in die Kon trolle von krankhaften Hautveränderungen an der Punktionsstelle eingeschlossen. Thus, the backup process to accidental venipuncture - especially important already running for the injection treatment and in the European patent application 85904428.1 No - with control in the Kon pathological lesions at the puncture site included. Die Genauigkeit der Methode erhöht sich, wenn zwei Lichtschranken sich im Bereich der Punktionsstelle kreuzen, wobei die Vergleichsmeßstrecke (II) mit schwächerer Extinktion bei starken Meßwertunterschieden für den Vergleich mit herangezogen wird. The accuracy of the method increases when two light barriers intersect in the area of the puncture site, the Vergleichsmeßstrecke (II) is used with weaker absorbance at strong Meßwertunterschieden for the comparison. (Es besteht nämlich die Wahrscheinlichkeit, daß die stärkere Exstinktion dann durch Hautveränderungen außerhalb der Punktionsstelle hervorgerufen wurde). (Namely, there is the likelihood that the stronger Exstinktion was caused by lesions outside the puncture site). Bei vererblichen Hautpigmentverschiebungen, wie star ker Sommersprossung und Viteligo (Weißfleckigkeit) kann das Verfahren allerdings versagen. In hereditary skin pigmentation, such as star ker Sommersprossung and Viteligo (Weißfleckigkeit) may, however, refuse the procedure. Im Hin blick auf durch die Hautkontrolle verursachten "Fehl starts" dürfte der Einsatz mehrerer Heißluftkessel zur Vakuumspeicherung zweckmäßiger sein. In view of Hin caused by the skin control "false starts" likely to use several hot-air furnace for vacuum storage be more appropriate. Hohe Sicher heit gegen gesundheitliche Schädigungen durch Dia gnostik oder Therapie sind Grundziele dieser Er findung. High safety against damage to health by Dia diagnostics or therapy are basic objectives of this He-making.

Citations de brevets
Brevet cité Date de dépôt Date de publication Déposant Titre
DE2741913A1 *17 sept. 197720 avr. 1978OximetrixKathetervorrichtung
DE3142075A1 *23 oct. 19815 mai 1983Draegerwerk AgEinstichmesssonde
EP0103664A1 *25 août 198228 mars 1984Wagner, Wolfgang, Dr.med.Device for injection by the effect of vacuum on the skin
Référencé par
Brevet citant Date de dépôt Date de publication Déposant Titre
DE10101932A1 *17 janv. 200125 juil. 2002Disetronic Licensing AgSuction piece for a device for administering an injectable product comprises a suction chamber which is placeable on the skin, and has a fluid connection to a product reservoir
DE19519278A1 *22 mai 199512 juin 1997Wolfgang Dr Med WagnerMeasurement of, esp. glucose level, using suction cup
DE19519281A1 *22 mai 199522 août 1996Wolfgang Dr Med WagnerAppts. for measuring metabolite and injecting drug as needed
DE19858426C2 *17 déc. 199831 janv. 2002Steffen LeonhardtVorrichtung zur Messung des menschlichen Blutzuckerspiegels
DE29913417U1 *6 août 199928 déc. 2000Zierden PeterVorrichtung zur Entnahme von Blut aus einem Blutgefäß
EP0555554A1 *23 déc. 199218 août 1993Kabushiki Kaisya AdvanceSimple blood sampling device
EP0671146A1 *9 août 199413 sept. 1995Kabushiki Kaisya AdvanceSimple blood sampling device
EP0671146A4 *9 août 19946 déc. 1995Advance KkSimple blood sampling device.
EP0904022A1 *16 mai 199731 mars 1999Mercury Diagnostics Inc.Methods and apparatus for sampling body fluid
EP0904022A4 *16 mai 199729 déc. 1999Mercury Diagnostics IncMethods and apparatus for sampling body fluid
EP0955914A1 *16 mai 199717 nov. 1999Mercury Diagnostics Inc.Methods and apparatus for sampling body fluid from an incision
EP0955914A4 *16 mai 199729 déc. 1999Mercury Diagnostics IncMethods and apparatus for sampling body fluid from an incision
EP1112717A1 *4 déc. 19974 juil. 2001Abbott LaboratoriesApparatus suitable for obtaining blood samples in a diagnostic test
EP1276412A1 *26 mars 200122 janv. 2003USF Filtration and Separations Group Inc.Method and device for sampling and analyzing interstitial fluid and whole blood samples
EP1276412B1 *26 mars 200128 déc. 2005Lifescan, Inc.Method and device for sampling and analyzing interstitial fluid and whole blood samples
EP1342448A1 *24 févr. 200310 sept. 2003Bayer Healthcare, LLCMinimum invasive optical format with integrated lance
EP1522260A1 *27 juin 200313 avr. 2005Ehrfeld Mikrotechnik AGDevice for blood sampling and simultaneous quantitative determination of blood analytes
EP1579814A3 *16 mai 199714 juin 2006Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
EP1621132A1 *4 févr. 20041 févr. 2006Ehrfeld Mikrotechnik AGDevice and method for sampling and analysing body fluids
EP1639938A1 *26 mars 200129 mars 2006Lifescan, Inc.Method and device for sampling and analyzing interstitial fluid and whole blood samples
EP2160981A3 *16 mai 19974 août 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for expressing body fluid from an incision
EP2269510A2 *24 févr. 20035 janv. 2011Bayer Healthcare LLCMinimum invasive optical format with integrated lance
EP2269510A3 *24 févr. 20039 nov. 2011Bayer Healthcare LLCMinimum invasive optical format with integrated lance
US5320607 *11 janv. 199314 juin 1994Kabushiki Kaisya AdvanceSimple blood sampling device
US5582184 *11 oct. 199410 déc. 1996Integ IncorporatedInterstitial fluid collection and constituent measurement
US5680872 *9 août 199428 oct. 1997Kabushiki Kaisya AdvanceSimple blood-collecting device
US5682233 *20 nov. 199628 oct. 1997Integ, Inc.Interstitial fluid sampler
US5746217 *8 nov. 19955 mai 1998Integ IncorporatedInterstitial fluid collection and constituent measurement
US5820570 *27 août 199713 oct. 1998Integ IncorporatedInterstitial fluid collection and constituent measurement
US5857983 *16 mai 199712 janv. 1999Mercury Diagnostics, Inc.Methods and apparatus for sampling body fluid
US5879311 *16 mai 19979 mars 1999Mercury Diagnostics, Inc.Body fluid sampling device and methods of use
US5879367 *8 sept. 19959 mars 1999Integ, Inc.Enhanced interstitial fluid collection
US5951493 *16 mai 199714 sept. 1999Mercury Diagnostics, Inc.Methods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US5964718 *21 nov. 199712 oct. 1999Mercury Diagnostics, Inc.Body fluid sampling device
US6015392 *24 sept. 199818 janv. 2000Mercury Diagnostics, Inc.Apparatus for sampling body fluid
US6027459 *2 déc. 199722 févr. 2000Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US6048352 *16 mai 199711 avr. 2000Mercury Diagnostics, Inc.Disposable element for use in a body fluid sampling device
US6063039 *6 déc. 199616 mai 2000Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US6066103 *1 avr. 199923 mai 2000Amira MedicalBody fluid sampling device
US6071249 *2 déc. 19976 juin 2000Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US6071250 *28 janv. 19996 juin 2000Amira MedicalMethods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US6071251 *2 déc. 19976 juin 2000Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US6080116 *9 oct. 199827 juin 2000Integ IncorporatedInterstitial fluid collection and constituent measurement
US6093156 *2 déc. 199725 juil. 2000Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US6099484 *23 avr. 19998 août 2000Amira MedicalMethods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US6152889 *8 mars 199928 nov. 2000Integ, Inc.Body fluid sampler
US6162639 *18 déc. 199819 déc. 2000Amira MedicalEmbossed test strip system
US618348928 janv. 19996 févr. 2001Amira MedicalDisposable element for use in a body fluid sampling device
US62035043 mars 199920 mars 2001Integ, Inc.Enhanced interstitial fluid collection
US620684111 avr. 200027 mars 2001Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US628392622 mars 20004 sept. 2001Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US630610410 juil. 200023 oct. 2001Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US63192105 juin 200020 nov. 2001Amira MedicalMethods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US633287116 mai 199725 déc. 2001Amira MedicalBlood and interstitial fluid sampling device
US64553248 sept. 200024 sept. 2002Amira MedicalEmbossed test strip system
US646464931 mars 200015 oct. 2002Amira MedicalBody fluid sampling device
US660220526 juin 20005 août 2003Integ, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
US661211127 mars 20002 sept. 2003Lifescan, Inc.Method and device for sampling and analyzing interstitial fluid and whole blood samples
US661452227 nov. 20002 sept. 2003Integ, Inc.Body fluid sampler
US662488230 août 200223 sept. 2003Integ, Inc.Methods of sampling body fluid
US670600014 juin 200116 mars 2004Amira MedicalMethods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US671277619 mars 200130 mars 2004Integ, Inc.Enhanced interstitial fluid collection
US67806517 juin 200124 août 2004Roche Diagnostics Operations, Inc.Device for determination of an analyte in a body fluid
US679363320 nov. 200121 sept. 2004Roche Diagnostics Operations, Inc.Blood and interstitial fluid sampling device
US68378585 oct. 20014 janv. 2005Abbott LaboratoriesMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
US686087324 mars 20031 mars 2005Integ, Inc.Methods for collecting body fluid
US689985124 mars 200331 mai 2005Integ, Inc.Collection well for body fluid tester
US693931210 juin 20026 sept. 2005Lifescan, Inc.Method and device for sampling and analyzing interstitial fluid and whole blood samples
US694059123 juin 20036 sept. 2005Integ, Inc.Body fluid sampler
US696935919 sept. 200229 nov. 2005Roche Diagnostics Operations, Inc.Body fluid sampling device
US699788617 nov. 200314 févr. 2006Integ, Inc.Enhanced interstitial fluid collection
US70013436 mars 200321 févr. 2006Integ, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
US701461529 janv. 200321 mars 2006Integ, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
US70410673 juil. 20039 mai 2006Integ, Inc.Body fluid sampler
US706005417 janv. 200213 juin 2006Tecpharma Licensing AgSuction piece for or on a device administering an injectable product
US706688513 mars 200327 juin 2006Integ, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
US71379576 mars 200321 nov. 2006Integ, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
US718291030 juin 200327 févr. 2007Integ, Inc.Collection well for body fluid tester
US723505623 avr. 200226 juin 2007Amira MedicalBody fluid sampling device and methods of use
US766615029 avr. 200423 févr. 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Blood and interstitial fluid sampling device
US767858017 avr. 200816 mars 2010Bayer Healthcare, LlcMethods for using a diagnostic test strip for collecting and detecting an analyte in a fluid sample
US772716819 juin 20071 juin 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US773166816 juil. 20078 juin 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US775851614 févr. 200620 juil. 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Method and apparatus for sampling bodily fluid
US775851814 janv. 200920 juil. 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Devices and methods for expression of bodily fluids from an incision
US782874922 nov. 20069 nov. 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Blood and interstitial fluid sampling device
US784199126 juin 200330 nov. 2010Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US79013638 janv. 20048 mars 2011Roche Diagnostics Operations, Inc.Body fluid sampling device and methods of use
US800182530 nov. 200723 août 2011Lifescan, Inc.Auto-calibrating metering system and method of use
US801615425 mai 200513 sept. 2011Lifescan, Inc.Sensor dispenser device and method of use
US812370113 mai 201028 févr. 2012Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US819259921 nov. 20055 juin 2012Universal Biosensors Pty LtdMethod and apparatus for electrochemical analysis
US823154913 mai 201031 juil. 2012Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US832346425 mai 20054 déc. 2012Universal Biosensors Pty LtdMethod and apparatus for electrochemical analysis
US834307430 juin 20041 janv. 2013Lifescan Scotland LimitedFluid handling devices
US864091626 avr. 20114 févr. 2014Lifescan, Inc.Sensor dispenser device and method of use
US868571422 avr. 20041 avr. 2014Universal Biosensors Pty LtdImmunosensor
US86907983 mai 20128 avr. 2014Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for sampling and analyzing body fluid
US869659622 déc. 200915 avr. 2014Roche Diagnostics Operations, Inc.Blood and interstitial fluid sampling device
US874081330 juil. 20123 juin 2014Roche Diagnostics Operations, Inc.Methods and apparatus for expressing body fluid from an incision
US953894110 juin 201010 janv. 2017Roche Diabetes Care, Inc.Devices and methods for expression of bodily fluids from an incision
WO1995010223A2 *12 oct. 199420 avr. 1995Inomet, Inc.Interstitial fluid collection and constituent measurement
WO1995010223A3 *12 oct. 199411 mai 1995Inomet IncInterstitial fluid collection and constituent measurement
WO1998024366A3 *4 déc. 199729 oct. 1998Abbott LabMethod and apparatus for obtaining blood for diagnostic tests
WO2005000118A125 juin 20046 janv. 2005Ehrfeld Miktotechnik AgDevice and method for drawing a sample and analyzing body fluids
Classifications
Classification internationaleF02B3/06, A61M5/42, A61B5/00, A61B5/15, A61B5/103
Classification coopérativeA61B5/1455, F02B3/06, A61B5/441, A61M5/425, A61B5/14532, A61B5/15113, A61B5/150503, A61B5/150389, A61B5/1519, A61B5/150755, A61B5/150022, A61B5/150068, A61B5/15117, A61B5/150099
Classification européenneA61B5/145G, A61B5/1455, A61B5/44B, A61B5/14B2, A61M5/42C
Événements juridiques
DateCodeÉvénementDescription
14 avr. 1988AGHas addition no.
Ref country code: DE
Ref document number: 3713846
Format of ref document f/p: P
16 juin 1988AGHas addition no.
Ref country code: DE
Ref document number: 3730469
Format of ref document f/p: P
7 sept. 1989AGHas addition no.
Ref country code: DE
Ref document number: 3806574
Format of ref document f/p: P
5 mai 19948110Request for examination paragraph 44
18 juin 19988130Withdrawal