Recherche Images Maps Play YouTube Actualités Gmail Drive Plus »
Connexion
Les utilisateurs de lecteurs d'écran peuvent cliquer sur ce lien pour activer le mode d'accessibilité. Celui-ci propose les mêmes fonctionnalités principales, mais il est optimisé pour votre lecteur d'écran.

Brevets

  1. Recherche avancée dans les brevets
Numéro de publicationEP0567744 A1
Type de publicationDemande
Numéro de demandeEP19930103610
Date de publication3 nov. 1993
Date de dépôt5 mars 1993
Date de priorité7 mars 1992
Autre référence de publicationDE4207223A1
Numéro de publication1993103610, 93103610, 93103610.7, EP 0567744 A1, EP 0567744A1, EP-A1-0567744, EP0567744 A1, EP0567744A1, EP19930103610, EP93103610
InventeursGeorg Knoblauch
DéposantFirma Georg Knoblauch
Exporter la citationBiBTeX, EndNote, RefMan
Liens externes:  Espacenet, Registre européen des brevets
Cassette for storing elongated objects
EP 0567744 A1
Résumé
The cassette serves to store elongated objects, in particular tools such as twist drills, taps or the like. It consists of a parallelepiped-shaped base part (1), an accommodating part (2) for the objects which is pivotably mounted in the base part (1) and can be swung out of the latter, and also a lid part (3) which closes the base part (1) and to this end is likewise pivotably mounted. The accommodating part (2) and the lid part (3) are set up for mutual carrying. In this arrangement, the lid part (3) alone is attached to the accommodating part (2), the swing-out movement of the accommodating part (2) out of the base part (1) being limited by a stop. The lid part (3) is either arranged rigidly relative to the accommodating part (2) or else can be pivoted by a comparatively small pivot angle relative to the pivoting range of the accommodating part (2). Here, the bottom (2.1) of the accommodating part (2), in its position swung into the base part (1), forms the rear side wall of the base part (1) running parallel to the pivot (4) of the accommodating part (2). <IMAGE>
Images(6)
Previous page
Next page
Revendications(12)  Langue du texte original : Allemand
  1. Kassette zur Aufbewahrung länglicher Gegenstände, insbes. Werkzeuge wie Spiralbohrer, Gewindebohrer oder dergl., mit einem quaderförmigen Bodenteil (1), einem im Bodenteil (1) schwenkbar gelagerten und aus diesem herausschwenkbaren Aufnahmeteil (2) für die Gegenstände, sowie mit einem das Bodenteil (1) schließenden, dazu ebenfalls schwenkbar gelagerten Deckelteil (3), wobei das Aufnahmeteil (2) und das Deckelteil (3) zur gegenseitigen Mitnahme eingerichtet sind, dadurch gekennzeichnet, daß das Deckelteil (3) direkt am Aufnahmeteil (2) angeschlossen ist und die Ausschwenkbewegung des Aufnahmeteils (2) aus dem Bodenteil (1) durch einen Anschlag begrenzt ist, wobei der Boden (2.1) des Aufnahmeteils (2) in seiner in das Bodenteil (1) geschwenkten Stellung die parallel zur Schwenkachse (4) des Aufnahmeteils (2) verlaufende, rückwärtige Seitenwand des Bodenteils (1) bildet. Cartridge for storing elongated objects, esp. Tools such as twist drills, taps, or the like., With a square-shaped bottom part (1), a in the bottom part (1) pivotally mounted and for that swung out receiving part (2) for the objects, as well as with the bottom part (1) closing, to also pivotally mounted cover part (3), wherein the receiving part (2) and the cover part (3) are arranged for mutual entrainment, characterized in that the cover part (3) directly on the receiving part (2) is connected and is the pivoting-out of the receiving part (2) from the bottom part (1) limited by a stop, wherein the bottom (2.1) of the receiving part (2) in its in the bottom part (1) pivoted position parallel to the pivot axis (4) of the receiving part ( 2) extending, rear side wall of the bottom part (1).
  2. Kassette nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Deckelteil (3) mit seinem gelenkseitigen Rand fest an den Boden (2.1) des Aufnahmeteils (2) angeschlossen ist. A cassette according to claim 1, characterized in that the cover part (3) is connected with its joint-side edge fixed to the bottom (2.1) of the receiving part (2).
  3. Kassette nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Aufnahmeteil (2) und das Deckelteil (3) starr miteinander verbunden sind. A cassette according to claim 1 or 2, characterized in that the receiving part (2) and the cover part (3) are rigidly interconnected.
  4. Kassette nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Deckelteil (3) gegenüber dem Aufnahmeteil (3) um einen gegenüber dem Schwenkbereich des Aufnahmeteils (2) vergleichsweise geringen Schwenkwinkel ausschwenkbar ist. A cassette according to claim 1 or 2, characterized in that the cover part (3) relative to the receiving part (3) by a in relation to the pivot range of the receiving part (2) comparatively low tilt angle can be swung out.
  5. Kassette nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Boden (2.1) des Aufnahmeteils (2) elastisch verformbar ausgebildet ist. A cassette according to claim 4, characterized in that the bottom (2.1) of the receiving part (2) is elastically deformable.
  6. Kassette nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß bei ausgeschwenktem Deckelteil (3) die von den im Aufnahmeteil (2) angeordneten Gegenständen aufgespannte Ebene und die Ebene des Deckelteils (3) einen Winkel von etwa 15° zwischen sich einschließen. A cassette according to claim 4 or 5, characterized in that when swung-out cover part (3) including the arranged of the in the receiving part (2) Objects plane spanned and the plane of the lid part (3) forms an angle of approximately 15 ° between them.
  7. Kassette nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der gelenkseitige Rand des Deckelteils (3) bei vollständig ausgeschwenktem Aufnahmeteil (2) dem bodenseitigen Rand des Bodenteils (1) anliegt. Cassette according to one of claims 2 to 6, characterized in that the hinge-side edge of the cover part (3) when fully swung-out receiving part (2) abuts the bottom edge of the bottom part (1).
  8. Kassette nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß das Aufnahmeteil (2) einstückig mit dem Deckelteil (3) ausgebildet ist. Cassette according to one of claims 1 to 7, characterized in that the receiving part (2) is formed integrally with the cover part (3).
  9. Kassette nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß das Bodenteil (1) an seiner an die Gelenkachse (4) angrenzenden, zu dieser parallelen Wandfläche eine schmale, vom Boden des Bodenteils (1) senkrecht nach oben hochstehende Leiste (11) trägt, die an den Boden (2.1) des eingeschenkten Aufnahmeteils (2) anschließt und mit diesem fluchtet. Cassette according to one of claims 1 to 8, characterized in that the base part (1) on its in the hinge axis (4) adjacent to the parallel wall surface of a narrow, from the bottom of the bottom part (1) vertically upwardly raised ridge (11) transmits that to the base (2.1) of the eingeschenkten receiving part (2) adjoins and is flush with this one.
  10. Kassette nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß am Boden (2.1) des Aufnahmeteils (2) ein kalottenförmiger, bei geöffneter Kassette zum Bodenteil (1) hin vorstehender Sicherungsvorsprung vorgesehen ist. Cassette according to one of claims 1 to 9, characterized in that the floor (2.1) of the receiving part (2) is provided a cup-shaped, with an open cassette to the bottom part (1) towards protruding securing projection.
  11. Kassette nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß am Deckelteil (3) auf seiner dem Bodenteil (1) zugekehrten Seite an den beiden Rändern je eine Begrenzungslasche vorgesehen ist, die endseitig nach einwärts abgewinkelt ist, wobei die Abwinklung einen Anschlag für das Aufnahmeteil (2) bildet. Cassette according to one of claims 1 to 10, characterized in that on the cover part (3) on its side facing the bottom part (1) facing side at the two edges a respective limiting strap is provided which is end angled inward, wherein the angled section forms a stop for the receiving part (2).
  12. Kassette nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß am Bodenteil in der der Lagerlasche abgewandten vorderen Seitenwand eine eine Sperrzunge (12) bildende U-förmige Freischneidung (13) vorgesehen ist, wobei das freie Ende der Sperrzunge (12) aus der Ebene der Seitenwand aufgebogen ist und in Öffnungsrichtung der Kassette gegen den Rand einer Ausnehmung (14) im Deckelteil (3) vorsteht. Cassette according to one of claims 1 to 11, characterized in that in the bearing bracket remote from the front side wall a one blocking tongue (12) forming the U-shaped cutout (13) is provided at the bottom part, wherein the free end of the locking tongue (12) from the plane of the side wall and is bent in the opening direction of the cassette against the edge of a recess (14) projecting in the cover part (3).
Description  Langue du texte original : Allemand
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Kassette zur Aufbewahrung länglicher Gegenstände, insbes. Werkzeuge wie Spiralbohrer, Gewindebohrer oder dergl., mit einem quaderförmigen Bodenteil, einem im Bodenteil schwenkbar gelagerten und aus diesem herausschwenkbaren Aufnahmeteil für die Gegenstände, sowie mit einem das Bodenteil schließenden, dazu ebenfalls schwenkbar gelagerten Deckelteil, wobei das Aufnahmeteil und das Deckelteil zur gegenseitigen Mitnahme eingerichtet sind. The invention relates to a cartridge for storing elongated objects, esp. Tools such as twist drills, taps, or the like., Closing with a cube-shaped bottom portion, a in the bottom portion pivotally mounted and swung out from this receiving part for the articles, as well as with the bottom part; also pivotally mounted cover part, wherein the receptacle part and the lid part are designed for mutual driving.
  • [0002] [0002]
    Derartige Kassetten sind vielfältig bekannt und ermöglichen es, die Gegenstände beim Öffnen des Deckelteils in eine ihre Entnahme erleichternde Stellung selbsttätig zu verschwenken. Such tapes are widely known and allow their removal to pivot the objects during the opening of the cover part in a position facilitating automatically. Entscheidend hierbei ist, daß in der Kassette im geschlossenen Zustand möglichst wenig ungenutzter Raum verbleibt, das Aufnahmeteil dem Deckel- bzw. Bodenteil also möglichst dicht anliegt. Crucial here is that in the cassette in the closed state remains as little unused space, the receiving part of the cover or base part so applied as close as possible. Sofern im geöffneten Zustand das Aufnahmeteil gegenüber dem Deckelteil etwas aufgefächert sein soll, um die im Aufnahmeteil untergebrachten Gegenstände einfacher greifen zu können, macht dies in der Regel zusätzliche Hebel bzw. Verbindungsteile erforderlich, die bei der Montage der Kassette einen zusätzlichen zeitlichen Aufwand darstellen. If, in the open state, the receiving part relative to the cover part should be fanned something to grab accommodated in the receiving part objects more easily, it usually makes additional lever or fixings required to represent an additional time required when installing the cartridge.
  • [0003] [0003]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Kassette der eingangs genannten Art so auszubilden, daß sie aus möglichst wenig Einzelteilen besteht und darüber hinaus auf besonders schnelle und einfache Weise montiert werden kann. The invention is based on the object, a cassette of the type mentioned in such a way that it consists of as few individual parts and can be mounted in a particularly quick and easy way beyond.
  • [0004] [0004]
    Diese Aufgabe wird nach der Erfindung dadurch gelöst, daß das Deckelteil direkt am Aufnahmeteil angeschlossen ist und die Ausschwenkbewegung des Aufnahmeteils aus dem Bodenteil durch einen Anschlag begrenzt ist, wobei der Boden des Aufnahmeteils in seiner in das Bodenteil geschwenkten Stellung die parallel zur Schwenkachse des Aufnahmeteils verlaufende, rückwärtige Seitenwand des Bodenteils bildet. This object is achieved according to the invention in that the lid part is connected directly to the receiving part and the pivoting-out of the receiving part is delimited from the bottom part by a stop, wherein the bottom of the receiving part in its swung into the bottom portion position which is parallel to the pivot axis of the receiving part extending , rear side wall of the bottom portion is formed.
  • [0005] [0005]
    Der durch die Erfindung erreichte Vorteil besteht im wesentlichen darin, daß durch den unmittelbaren Anschluß des Deckelteils am Aufnahmeteil weitere Verbindungsteile sich erübrigen, die eine zeit- und kostenaufwendige Montage erforderlich machen. The advantage achieved by the invention consists essentially in that other connecting parts are unnecessary by the direct connection of the lid part on the receiving part that make a costly and time-consuming assembly required. Durch die direkte Lagerung des Deckelteils am Aufnahmeteil ist dessen selbsttätige Mitnahme gewährleistet. By the direct mounting of the cover part to the receiving part of automatic driving is ensured.
  • [0006] [0006]
    In bevorzugter Ausführungsform der Erfindung ist das Deckelteil mit seinem gelenkseitigen Rand fest an den Boden des Aufnahmeteils angeschlossen. In a preferred embodiment of the invention the cover part is connected by its joint-side edge fixed to the bottom of the receiving part. Dabei können das Aufnahmeteil und das Deckelteil starr miteinander verbunden sein. In this case, the receiving part and the cover part can be rigidly connected with each other.
  • [0007] [0007]
    Es besteht jedoch ebenso die Möglichkeit, daß das Deckelteil gegenüber dem Aufnahmeteil um einen gegenüber dem Schwenkbereich des Aufnahmeteils vergleichsweise geringen Schwenkwinkel ausschwenkbar ist. However, there is also the possibility that the lid part relative to the receiving part around one in relation to the pivot range of the receiving part can be swung relatively small swing angle. Dadurch wird eine Auffächerung zwischen dem Deckelteil und dem Aufnahmeteil beim Öffnen der Kassette zur leichteren Entnahme der Gegenstände erreicht. This results in a fanning out between the lid part and the receiving part is achieved upon opening of the cartridge to facilitate removal of the articles. Hierzu kann der Boden des Aufnahmeteils elastisch verformbar ausgebildet sein, um über die Elastizität des Bodens die gewünschte Auffächerung zu erreichen. For this purpose the bottom of the receiving portion may be designed to be elastically deformable in order to achieve the desired fan-out on the elasticity of the soil. Hierfür hat es sich als günstig herausgestellt, wenn bei ausgeschwenktem Deckelteil die von den im Aufnahmeteil angeordneten Gegenständen aufgespannte Ebene und die Ebene des Deckelteils einen Winkel von etwa 15° zwischen sich einschließen. For this purpose, it has proved to be advantageous when at swiveled out lid part include spanned by the disposed in the receiving part objects plane and the plane of the cover portion at an angle of about 15 ° between them. Dabei kann dieser Winkel zwischen dem Deckelteil und dem Aufnahmeteil fest eingestellt sein, so daß bei geschlossenem Deckelteil das Aufnahmeteil durch das Bodenteil federnd gegen das Deckelteil in eine zu diesem parallele Lage angedrückt wird, wodurch wegen der bestehenden Vorspannung das Öffnen der Kassette erleichtert wird. In this case, this angle can be fixed between the cover part and the receiving part, so that when the cover part is closed, the receiving part is pressed by the bottom part resiliently against the lid part in an axis parallel to this position, thereby facilitating the opening of the cassette because of the existing bias.
  • [0008] [0008]
    Um eine weitere Anschlagbegrenzung zu erreichen, kann vorgesehen sein, daß der gelenkseitige Rand des Deckelteils bei vollständig ausgeschwenktem Aufnahmeteil dem bodenseitigen Rand des Bodenteils anliegt. In order to achieve a further limit stop, it can be provided that the hinge-side edge of the lid part in the receiving part completely swung-out bottom edge of the base part rests.
  • [0009] [0009]
    Eine weitere Vereinfachung bei der Herstellung und Montage wird erreicht, wenn das Aufnahmeteil einstückig mit dem Deckelteil ausgebildet ist, beide also aus einem einzigen Stück Blech ausgeschnitten und der gewünschten Gestalt entsprechend geformt sind. A further simplification in the manufacture and assembly is achieved when the receiving part is formed integrally with the lid part, so both cut from a single piece of sheet metal and are shaped according to the desired shape.
  • [0010] [0010]
    Schließlich kann das Bodenteil bei beiden Ausführungsformen an seiner an die Gelenkachse angrenzenden, zu dieser parallelen Wandfläche eine schmale, vom Boden des Bodenteils senkrecht nach oben hochstehende Leiste tragen, die an den Boden des eingeschwenkten Aufnahmeteils anschließt und mit diesem fluchtet. Finally, the bottom part can in both embodiments, adjacent to its to the hinge axis, bear parallel to this wall surface, a narrow, vertically upstanding from the bottom of the bottom part to the top bar, which connects to the bottom of the swung-receiving part and is flush with this one.
  • [0011] [0011]
    Ebenfalls kann bei beiden Ausführungsformen am Boden des Aufnahmeteils ein kalottenförmiger, bei geöffneter Kassette zum Bodenteil hin vorstehender Sicherungsvorsprung vorgesehen sein, der als zusätzliche Sicherung gegen ein unbeabsichtigtes Zufallen des Deckels wirkt. Also, in both embodiments, at the bottom of the receiving part is a dome-shaped, may be provided with an open cassette to the bottom part toward protruding securing projection which acts as an additional safeguard against an unintentional closing of the lid.
  • [0012] [0012]
    Auch kann bei der einstückigen Ausbildung des Deckel- und Aufnahmeteils vorgesehen sein, daß am Deckelteil auf seiner dem Bodenteil zugekehrten Seite an den beiden Rändern je eine Begrenzungslasche vorgesehen ist, die endseitig nach einwärts abgewinkelt ist, wobei die Abwinklung einen Anschlag für das Aufnahmeteil bildet. Also in the one-piece design can of the cover and receiving portion be provided that the cover part on its side facing the bottom part side facing on the two edges each have a limiting strap is provided which is end angled inward, wherein the angled section forms a stop for the receiving part. Hierdurch wird eine mögliche Überbeanspruchung des Bodens des Aufnahmeteils beim Öffnen bzw. Schließen der Kassette verhindert, wenn beispielsweise das Aufnahmeteil durch ein verkantetes Werkzeug klemmt. In this way, a possible overuse of the bottom of the receiving part when opening or closing the cassette is prevented, for example, if the receiving part pinched by a canted tool.
  • [0013] [0013]
    Schließlich ist es als Diebstahlsicherung im Rahmen der Erfindung von Vorteil, wenn am Bodenteil in der der Lagerlasche abgewandten vorderen Seitenwand eine eine Sperrzunge bildende U-förmige Freischneidung vorgesehen ist, wobei das freie Ende der Sperrzunge aus der Ebene der Seitenwand aufgebogen ist und in Öffnungsrichtung der Kassette gegen den Rand einer Ausnehmung im Deckelteil vorsteht. Finally, it is for theft protection in connection with the invention of advantage if in the bearing bracket remote from the front side wall a forming a locking tongue U-shaped cutout is provided at the bottom part, wherein the free end of the locking tongue is bent out of the plane of the side wall and in the opening direction of the cassette against the edge of a recess in the lid part projects.
  • [0014] [0014]
    Im folgenden wird die Erfindung an in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispielen näher erläutert; In the following the invention is explained in more detail in the drawings embodiments shown; es zeigen: in which:
    Fig. 1 Fig. 1
    den Gegenstand nach der Erfindung in einer ersten Ausführungsform in einer Seitenansicht, the article according to the invention in a first embodiment in a side view,
    Fig. 2 FIG. 2
    den Gegenstand nach Fig. 1 in Stirnansicht, the subject matter of FIG. 1 in a front view,
    Fig. 3 Fig. 3
    eine Explosionsdarstellung des Gegenstandes nach den Fig. 1 und 2 in perspektivischer Ansicht, an exploded view of the article of FIGS. 1 and 2 in perspective view,
    Fig. 4 Fig. 4
    eine weitere Ausführungsform nach der Erfindung, a further embodiment of the invention,
    Fig. 5 Fig. 5
    den Gegenstand nach Fig. 4 in einer Explosionsdarstellung, the object according to Fig. 4 in an exploded view,
    Fig. 6 Fig. 6
    eine schematische Vorderansicht der Kassette mit einer Diebstahlsicherung. is a schematic front view of the cassette with a theft protection.
  • [0015] [0015]
    Die in der Zeichnung dargestellte Kassette dient zur Aufbewahrung von nicht im einzelnen dargestellten länglichen Gegenständen, insbes. von Werkzeugen wie Spiralbohrern, Gewindebohrern oder dergl. Die Kassette besteht aus einem quaderförmigen Bodenteil 1, ferner einem im Bodenteil 1 schwenkbar gelagerten und aus diesem herausschwenkbaren Aufnahmeteil 2 für die Gegenstände und schließlich aus einem das Bodenteil 1 schließenden, dazu ebenfalls schwenkbar gelagerten Deckelteil 3. Das Aufnahmeteil 2 und das Deckelteil 3 sind zu ihrer gegenseitigen Mitnahme eingerichtet, so daß beim Aufschwenken des Deckelteils 3 das Aufnahmeteil 2 selbsttätig ebenfalls mit aufgeschwenkt wird. The cassette shown in the drawing is used for storing not shown in detail elongated objects, esp. Of tools such as twist drills, taps or the like. The cartridge consists of a parallelepiped-shaped bottom part 1 further one in the bottom part 1 is pivotably mounted and swung out from this receiving part 2 also pivotally for the articles, and finally closing of a the bottom part 1, in addition mounted cover part 3. The receiving part 2 and the lid member 3 are adapted to their mutual entrainment, so that the receiving part 2 is automatically also with pivoted on pivoting of the lid part 3.
  • [0016] [0016]
    Das Deckelteil 3 ist, wie insbesondere die Fig. 3 und 5 erkennen lassen, direkt mit dem Aufnahmeteil 2 verbunden, das seinerseits am Bodenteil 1 gelagert ist. The cover part 3 is, in particular Figs. 3 and 5 indicate, directly connected to the receiving part 2, which in turn is mounted on the bottom part 1. Daher ist die Ausschwenkbewegung des Aufnahmeteils 2 aus dem Bodenteil 1 durch einen noch näher zu beschreibenden Anschlag begrenzt, so daß das Aufnahmeteil 2 stets in einer für die Entnahme der Gegenstände geeigneten Stellung verharrt. Therefore, the outward pivoting of the receiving member 2 is limited from the bottom part 1 by a stop to be described later, so that the receiving part 2 always remains in a suitable position for removal of the articles. Das Deckelteil 3 seinerseits ist gegenüber dem Aufnahmeteil 2 um eine gegenüber dem Schwenkbereich des Aufnahmeteils 2 vergleichsweise geringen Schwenkwinkel verschwenkbar. The cover part 3, in turn, is opposite the receiving part 2 with respect to the pivotable about a pivot range of the receiving part 2 relatively small swing angle. Dadurch tritt eine Auffächerung zwischen dem Aufnahmeteil 2 und dem Deckelteil 3 auf, durch die eine leichtere Entnahme der Gegenstände erreicht wird. Characterized fanning out occurs between the receiving part 2 and the cover part 3, is achieved by an easier removal of the articles.
  • [0017] [0017]
    Der Boden 2.1 des Aufnahmeteils 2 bildet in seiner in das Bodenteil 1 eingeschwenkten Stellung die parallel zur Schwenkachse 4 des Aufnahmeteils 2 verlaufende, rückwärtige Seitenwand des Bodenteils 1. The bottom 2.1 of the female part 2 forms in its swiveled position in the base part 1 parallel to the pivot axis 4 of the receiving part 2 extending, rear side wall of the bottom part 1.
  • [0018] [0018]
    In einer ersten in den Fig. 1 bis 3 dargestellten Ausführungsform ist das Deckelteil 3 mit seinem gelenkseitigen Rand fest an dem Boden 2.1 des Aufnahmeteils 2 angeschlossen. In a first in Figs. 1 to 3 illustrated embodiment, the lid part 3 is connected with its joint-side edge secured to the bottom 2.1 of the receiving part 2. Dabei ist der Boden 2.1 des Aufnahmeteils 2 elastisch verformbar ausgebildet, so daß das Aufnahmeteil 2 gegen das Deckelteil 3 heranschwenken kann, wenn die Kassette geschlossen wird. Here, the bottom 2.1 of the receiving part 2 is elastically deformable, so that the receiving part 2 can swiveling against the cover part 3, when the cassette is closed. Die von den im Aufnahmeteil 2 angeordneten Gegenständen aufgespannte Ebene und die Ebene des Deckelteils 3 können zur erleichterten Entnahme der Gegenstände etwa einen Winkel von 15° zwischen sich einschließen. The plane defined by the spaced receiving part 2 objects plane and the plane of the lid part 3 may include an angle of about 15 ° between them to facilitate removal of the articles. Wie die Fig. 1 erkennen läßt, liegt der gelenkseitige Rand des Deckelteils 3 bei vollständig ausgeschwenktem Aufnahmeteil 2 dem bodenseitigen Rand des Bodenteils 1 an, wodurch für das Deckelteil 3 ebenfalls ein die Öffnungsbewegung begrenzender Anschlag geschaffen wird. As can be seen FIGS. 1, the hinge-side edge of the lid part 3 to the bottom edge of the bottom part 1 is located on at fully swung-out receiving part 2, whereby the opening movement limiting stop is also provided for the cover part 3.
  • [0019] [0019]
    Das Aufnahmeteil 2 ist, wie die Fig. 3 erkennen läßt, zweckmäßigerweise einstückig mit dem Deckelteil 3 ausgebildet. The receiving part 2 is, as shown in FIG. 3 can be seen, advantageously formed integrally with the cover part 3. Die Montage der Kassette beschränkt sich somit im Ergebnis darauf, das Aufnahmeteil 2 in das Bodenteil 1 einzusetzen und die Lagerverbindung zu schaffen. The assembly of the cassette is therefore limited as a result sure to insert the receiving part 2 in the bottom part 1 and to create the storage compound.
  • [0020] [0020]
    Bei der in den Fig. 4 und 5 dargestellten zweiten Ausführungsform trägt das Deckelteil 3 an seiner dem Bodenteil 1 zugekehrten Seite zwei zueinander gerichtete Gelenkzapfen 9, die in zwei Ausnehmungen 10 der die Lagerlaschen 5 tragenden Seitenwände 2.2 des Aufnahmeteils 2 vorstehen. In the second embodiment illustrated in FIGS. 4 and 5, the cover part 3 carries at its side facing the bottom part 1 side facing two mutually directed pivot pins 9 projecting in two recesses 10 of the bearing brackets 5 supporting side walls 2.2 of the receiving part 2. Die Ausnehmungen 10 sind dabei so angeordnet, daß das Deckelteil 3 und das Aufnahmeteil 2 sich mit einem eine gegenseitige Schwenkbewegung von etwa 15° ermöglichendem Abstand gegenüberstehen. The recesses 10 are arranged so that the cover part 3 and the receiving part 2 face each other with a mutual pivotal movement of about 15 ° ermöglichendem distance. Die Gelenkzapfen 9 sind von am Rand des Deckelteils 3 vorstehenden, mit diesem einstückig ausgebildeten und an ihrem Ende senkrecht einwärts abgewinkelten Laschen gebildet. The pivot pin 9 are formed by the edge of the lid 3 above, with this integral and vertically angled inwards at their end tabs.
  • [0021] [0021]
    Bei dieser Ausführungsform, die es erlaubt, beispielsweise das Boden- und Deckelteil 1, 3 aus Metall, das Aufnahmeteil 2 dagegen aus Kunststoff zu fertigen, können zunächst das Deckelteil 3 mit dem Aufnahmeteil 2 vormontiert werden. In this embodiment, which allows, for example, the bottom and lid parts 1, 3 of metal, the receiving part 2 on the other hand be made of plastic, the lid part can first be preassembled with the receiving part 3 2. Diese Vormontage beschränkt sich ebenfalls im wesentlichen auf das Abwinkeln der beiden am Deckelteil 3 angeschlossenen Laschen. This pre confines itself essentially to the bending of the two speakers connected to cover part 3 tabs. Anschließend erfolgt die weitere Montage in der gleichen Weise wie in dem zuvor erläuterten ersten Ausführungsbeispiel. Subsequently, the further assembly in the same manner as in the aforesaid first embodiment is carried out. Auch hier werden jedenfalls keine zusätzlichen Hebel, Drahtbügel oder dergl. benötigt, um eine gegenseitige Mitnahme des Aufnahmeteils 2 und des Deckelteils 3 sowie deren gegenseitige Auffächerung zu erreichen. Here, too, in any event, no additional lever, wire bar or the like. Needed to achieve a mutual entrainment of the receiving part 2 and of the lid part 3 and their mutual fan-out.
  • [0022] [0022]
    Um an der rückwärtigen Seitenwand des Bodenteils 1 einen Öffnungsspalt zu vermeiden, trägt das Bodenteil 1 an seiner an die Gelenkachse 4 angrenzenden, zu dieser parallelen Wandfläche eine schmale, vom Boden des Bodenteils 1 senkrecht nach oben hochstehende Leiste 11, die an den Boden 2.1 des eingeschwenkten Aufnahmeteils 2 anschließt und mit diesem fluchtet. In order to avoid on the rear side wall of the bottom part 1 an opening gap bears the base part 1 to its adjacent to the hinge axis 4, to this parallel wall surface, a narrow, vertically upstanding from the bottom of the bottom part 1 to the top bar 11, which of the bottom 2.1 pivoted-receiving part 2 connects and aligns with this.
  • [0023] [0023]
    Am Boden 2.1 des Aufnahmeteils 2 kann wenigstens ein in der Zeichnung nicht näher dargestellter Sicherungsvorsprung vorgesehen sein, der eine im wesentlichen kalottenförmige Gestalt besitzt und bei geöffneter Kassette zum Bodenteil 1 hin vorsteht. 2.1 on the bottom of the receiving part 2, at least one in the drawing, not shown in detail securing projection can be provided which has a substantially dome-shaped form and protrudes at the open cassette to the bottom part 1 out. Dieser Sicherungsvorsprung kann als Warze in das Blech eingeprägt sein und verhindert ein selbsttätiges Zufallen der Kassette, indem beim Schließen zunächst der zum Überwinden des Vorsprungs erforderliche Druck aufgebracht werden muß. This locking projection can be stamped as wart in the sheet and prevents automatic closing of the cartridge by the pressure required to overcome the pressure projection must first be applied when closing.
  • [0024] [0024]
    Schließlich können auch bei der in Fig. 3 dargestellten Ausführungsform am Deckelteil 3 auf seiner dem Bodenteil 1 zugekehrten Seite an den beiden Rändern je eine Begrenzungslasche entsprechend dem Gelenkzapfen 9 in Fig. 5 vorgesehen sein. Finally, 5 may be provided also in the embodiment shown in FIG. 3 on the lid part 3 to the bottom part of its side facing one of the two edges of each limiting strap in accordance with the pintle 9 in Fig.. Diese Begrenzungslaschen sind entsprechend endseitig nach einwärts abgewinkelt, wobei die Abwinklung einen Anschlag für das Aufnahmeteil 2 bildet. This limitation tabs are correspondingly angled ends inward, with the angled portion forming a stop for the receiving part 2. Hierdurch ist sicher gestellt, daß der Boden 2.1 des Aufnahmeteils 2 keinen zu großen Verformungskräften ausgesetzt wird, wenn - zB wegen eines zwischen dem Aufnahmeteil und dem Bodenteil verklemmten Werkzeugs - beim Öffnen des Deckelteils 3 eine übermäßig große Kraft aufgewandt wird. In this way it is ensured that the bottom 2.1 of the receiving part 2 does not is subjected to large deformation forces, when - for example, because of a jammed between the receiving part and the bottom part of the tool - is expended an excessively large force when opening the cover part 3.
  • [0025] [0025]
    In Fig. 6 ist noch eine Möglichkeit gezeigt, die Kassette mit einer Diebstahlsicherung zu versehen. In Fig. 6 is shown still a possibility to provide the cassette with a theft protection. Dazu ist am Bodenteil 1 in der der Lagerlasche 8 abgewandten vorderen Seitenwand eine eine Sperrzunge 12 bildende U-förmige Freischneidung 13 vorgesehen. For this purpose, a locking tongue 12 forming a U-shaped cutout 13 is provided at the bottom part 1 in which the bearing bracket remote from the front side wall 8. Das freie Ende der Sperrzunge 12 ist dabei aus der Ebene der Seitenwand aufgebogen und steht in Öffnungsrichtung der Kassette gegen den Rand einer Ausnehmung 14 im Deckelteil 3 vor. The free end of the locking tongue 12 is bent out of the plane of the side wall and is in the opening direction of the cassette against the edge of a recess 14 in the cover part 3 in front. Die Kassette läßt sich dadurch nur unter Zuhilfenahme eines Werkzeugs öffnen, indem die Sperrzunge 12 zurückgebogen wird. The cassette can thereby be opened only with the aid of a tool by the locking tab 12 is bent back.
Citations de brevets
Brevet cité Date de dépôt Date de publication Déposant Titre
DE3531180C1 *31 août 198512 mars 1987Knoblauch Georg FaCassette for keeping elongated articles, in particular tools such as twist drills
DE8816175U1 *30 déc. 198819 oct. 1989Cmec-Bremen Vertriebs-Gmbh, 2800 Bremen, DeTitre non disponible
GB1551250A * Titre non disponible
US2269637 *8 avr. 194013 janv. 1942Rosenberg AbrahamDrill cabinet
US2403825 *28 mai 19459 juil. 1946Gen Hardware Mfg Co IncDrill case
US4660719 *20 nov. 198528 avr. 1987Huot Mfg. Co.Drill holding case structure
Référencé par
Brevet citant Date de dépôt Date de publication Déposant Titre
WO2005051222A1 *24 nov. 20049 juin 2005Pierre MalekTool-storage device comprising a pivoting lid
Classifications
Classification internationaleB25H3/00
Classification coopérativeB25H3/003
Classification européenneB25H3/00B
Événements juridiques
DateCodeÉvénementDescription
3 nov. 1993AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): BE DE FR GB IT LU NL
14 août 199617PRequest for examination filed
Effective date: 19940513
29 janv. 199717QFirst examination report
Effective date: 19961216
29 déc. 199718DDeemed to be withdrawn
Effective date: 19970627