Recherche Images Maps Play YouTube Actualités Gmail Drive Plus »
Connexion
Les utilisateurs de lecteurs d'écran peuvent cliquer sur ce lien pour activer le mode d'accessibilité. Celui-ci propose les mêmes fonctionnalités principales, mais il est optimisé pour votre lecteur d'écran.

Brevets

  1. Recherche avancée dans les brevets
Numéro de publicationWO2002047578 A1
Type de publicationDemande
Numéro de demandePCT/DE2001/004722
Date de publication20 juin 2002
Date de dépôt14 déc. 2001
Date de priorité16 déc. 2000
Autre référence de publicationCN1489449A, EP1345553A1
Numéro de publicationPCT/2001/4722, PCT/DE/1/004722, PCT/DE/1/04722, PCT/DE/2001/004722, PCT/DE/2001/04722, PCT/DE1/004722, PCT/DE1/04722, PCT/DE1004722, PCT/DE104722, PCT/DE2001/004722, PCT/DE2001/04722, PCT/DE2001004722, PCT/DE200104722, WO 0247578 A1, WO 0247578A1, WO 2002/047578 A1, WO 2002047578 A1, WO 2002047578A1, WO-A1-0247578, WO-A1-2002047578, WO0247578 A1, WO0247578A1, WO2002/047578A1, WO2002047578 A1, WO2002047578A1
InventeursKornel Tordy, Friedhelm Limbeck, Janine Tordy
DéposantKornel Tordy, Friedhelm Limbeck, Janine Tordy
Exporter la citationBiBTeX, EndNote, RefMan
Liens externes:  Patentscope, Espacenet
Implant, method for inserting a reinforcing element, and method for producing an implant
WO 2002047578 A1
Résumé
The aim of the invention is to provide an implant, which joins with a tissue as quickly as possible and yet is sufficiently compatible with the tissue. To this end, the invention provides an implant comprised of a tissue-compatible microporous material, which has at least one sturdy opening.
Revendications  Langue du texte original : Allemand  (Le texte OCR peut contenir des erreurs.)
Patentansprüche: claims:
1. Implantat (1; 10; 25; 38) aus einem gewebeverträglichen mikroporösen Material, gekennzeichnet durch wenigstens eine stabile Öffnung (31; 39). 1. An implant (1; 10; 25; 38) made of a tissue-compatible microporous material, characterized by at least a stable opening (31; 39).
2. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das gewebeverträgliche mikroporöse Material labile Öffnungen (30) aufweist. 2. The implant (1; 10; 25; 38) according to claim 1, characterized in that the tissue-friendly material comprises microporous labile openings (30).
3. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Implantat (1; 10; 25; 38) aus einem expandierten Polytetrafluorethylen (e-PTFE) hergestellt ist. 3. The implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 or 2, characterized in that the implant (1; 10; 25; 38) is made of an expanded polytetrafluoroethylene (e-PTFE).
4. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine stabile Öffnung (31; 39) einen im Wesentlichen senkrecht zur Implantatoberfläche liegenden Mindestdurchmesser von 30 μ bzw. 50 μm, vorzugsweise einen Mindestdurchmesser von 1 mm, aufweist. 4. The implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 3, characterized in that at least a stable opening (31; 39) has a plane perpendicular to the implant surface, substantially minimum diameter of 30 μ and 50 microns, preferably a minimum diameter of 1 mm.
5. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine stabile Öffnung (31; 39) einen im Wesentlichen senkrecht zur Implantatoberfläche liegenden Durchmesser von unter 5 mm, vorzugsweise einen Durchmesser von unter bzw. gleich 3 mm, aufweist. 5. The implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 4, characterized in that at least a stable opening (31; 39) has a plane perpendicular to the implant surface, substantially diameter of less than 5 mm, preferably a diameter of below or equal to 3 mm.
6. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die stabilen Öffnungen (31; 39) gegenüber den labilen Öffnungen (30), insbesondere bei einem in der Öffnungsebene unter Last stehenden Implantat (1; 10; 25; 38), derart geöffnet sind, dass ihre Mindestdurchmesser größer sind als die 6. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the stable openings (31; 39) with respect to the labile openings (30), particularly in a standing under load in the opening plane implant (1; 10; 25; 38) are open such that its minimum diameter is greater than the
Mindestdurchmesser der labilen Öffnungen (30). Minimum diameter of the labile openings (30).
7. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine stabile Öffnung (31; 39) eine kreisrunde oder ovale Form aufweist. 7. The implant (1; 10; 25; 38) according to one of claims 1 to 6, characterized in that at least a stable opening (31; 39) has a circular or oval shape.
8. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die stabilen Öffnungen (31; 39) einen Abstand von wenigstens 0,5 mm, vorzugsweise einen Abstand von wenigstens 1 mm, zueinander aufweisen. 8. The implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 7, characterized in that the stable openings (31; 39) a distance of at least 0.5 mm, preferably a distance of at least 1 mm, to each other exhibit.
9. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet dass das Implantat (1; 10; 25; 38) schlauchförmig oder bandförmig ausgebildet ist. 9. The implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 8, characterized in that the implant (1; 10; 25; 38) is formed tubular or ribbon-shaped.
10. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass das Implantat (1; 10; 25; 38) wenigstens eine Verbindungseinrichtung aufweist, mittels welcher ein weiteres Bau- teil mit dem Implantat verbunden werden kann. 10. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 1 to 9, characterized in that the implant (1; 10; 25; 38) has at least one connecting device, by means of which another construction part with the implant can be connected.
11. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindungseinrichtung Mittel zum formschlüssigen Verbinden aufweist. 11. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 10, characterized in that the connecting device has means for form-locking connection.
12. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 10 oder 11, dadurch ge- kennzeichnet, dass die Verbindungseinrichtung ein Gewinde aufweist. 12. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 10 or 11, character- ized in that the connection means comprises a thread.
13. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindungseinrichtung Mittel zum kraftschlüssigen Verbinden aufweist. 13. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 10, characterized in that the connecting device has means for frictionally connecting.
14. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 10 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass mittels der Verbindungseinrichtung ein Führungsmittel mit dem Implantat verbunden ist, mit welchem das Implantat (1; 10; 25; 38), insbesondere durch ein Gewebe geführt werden kann. 14. An implant (1; 10; 25; 38) according to one of claims 10 to 13, characterized in that by means of the connecting means, a guide means is connected to the implant with which the implant (1; 10; 25; 38), in particular may be passed through a tissue.
15. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass das Führungsmittel an dem der Kupplungseinrichtung gegenüberliegenden Ende konkav gewölbt, vorzugsweise kugelrund, ist. 15. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 14, characterized in that the guide means at the opposite end of the coupling device arched concave, preferably spherical, is.
16. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 15, dadurch gekennzeich- net, dass das konkav gewölbte Ende poliert ist. 16. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 15, characterized marked, that the concavely arched end is polished.
17. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 14 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass das Führungsmittel eine stumpfe Nadel (29) ist. 17. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 14 to 16, characterized in that the guide means is a blunt needle (29).
18. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 14 bis 17, da- durch gekennzeichnet, dass das Führungsmittel gebogen ist. 18. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 14 to 17, character- ized in that the guide means is bent.
19. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 14 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass das Führungsmittel eine Kupplungseinrichtung aufweist, welche mit der Verbindungseinrichtung des Implantates (1; 10; 25; 38) kommuniziert. 19. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 14 to 18, characterized in that the guide means comprises a clutch means, which with the connecting means of the implant (1; 10; 25; 38) communicates.
20. Implantat (1; 10; 25; 38) nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass die Kupplungseinrichtung des Führungsmittels und die Verbindungseinrichtung des Implantates einen identischen Außendurchmesser aufweisen. 20. An implant (1; 10; 25; 38) according to claim 19, characterized in that the coupling means of the guide means and the connecting means of the implant have an identical outer diameter.
21. Implantat (1; 10; 25; 38) nach einem der Ansprüche 14 bis 20, da- durch gekennzeichnet, dass das Führungsmittel eine Vibrationseinrichtung aufweist. 21. An implant (1; 10; 25; 38) according to any one of claims 14 to 20, character- ized in that the guide means comprises a vibration device.
22. Implantat nach einem der Ansprüche 1 bis 21, dadurch gekennzeichnet, dass das mikroporöse Material aus einer Vielzahl von Fibrillen besteht, wobei die Fibrillen im Bereich ihrer Enden grup- penweise miteinander verbunden sind. 22. Implant according to one of claims 1 to 21, characterized in that the microporous material consists of a plurality of fibrils, wherein said fibrils in the area of their ends are penweise group connected to each other.
23. Implantat nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, dass die Fibrillen labile Öffnungen über 30 μm bzw. 50 μm bilden. 23. Implant according to claim 22, characterized in that the fibrils form labile openings about 30 microns and 50 microns.
24. Verfahren zum Einbringen eines Verstärkungselementes in eine von einer Hülle umgebene weiche Struktur, bei welchem das Verstär- kungselement von einem ersten Bereich der Hülle ausgehend in die weiche Struktur hinein, bis an einen zweiten Bereich der Hülle durch die weiche Struktur und dort nach außen geführt wird, dadurch gekennzeichnet, dass die Hülle im zweiten Bereich von außen für das Verstärkungselement durchlässig gemacht und das Ver- Stärkungselement anschließend durch den zweiten Bereich nach außen geführt wird. 24. Method for introducing a reinforcing member in an area surrounded by a sheath soft structure, wherein the reinforcing element from a first region of the shell, starting in the soft structure into it, to a second region of the sleeve through the soft structure and outwardly is guided, characterized in that the sheath in the second region from the outside made permeable for the reinforcing element and the comparison is then performed strengthening element through the second area to the outside.
25. Einbringverfahren nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, dass zuvor das Verstärkungselement in dem zweiten Bereich der Hülle von Außen lokalisiert wird. 25. Einbringverfahren according to claim 26, characterized in that before the reinforcing member is located in the second region of the sheath from the outside.
26. Einbringverfahren nach einem der Ansprüche 24 oder 25, dadurch gekennzeichnet, dass zum Durchlässigmachen ein Teil des Verstärkungselementes an dem zweiten Bereich abgebildet wird. 26 Einbringverfahren according to any one of claims 24 or 25, characterized in that the permeabilizing a part of the reinforcing element is mapped to the second region.
27. Verfahren zum Herstellen eines Implantates (1; 10; 25; 38) aus einem Rohling, dadurch gekennzeichnet, dass der Rohling intraope- rativ zu einem Implantat (1; 10; 25; 38) geformt wird. 27. A method for producing an implant (1; 10; 25; 38) from a blank, characterized in that the blank intra-operatively to an implant (1; 10; 25; 38) is formed.
28. Herstellungsverfahren nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, dass der Rohling intraoperativ abgelängt wird. 28. The manufacturing method according to claim 27, characterized in that the blank is cut to length intraoperatively.
Description  Langue du texte original : Allemand  (Le texte OCR peut contenir des erreurs.)

Implantat, Verfahren zum Einbringen eines Verstärkungselements und Verfahren zum Herstellen eines Implantates Implant, method of introducing a reinforcing member and method for manufacturing an implant

Die Erfindung betrifft ein Implantat aus einem gewebeverträglichen mikroporösen Material, ein Verfahren zum Einbringen eines Verstärkungsele- mentes in eine von einer Hülle umgebene weiche Struktur und ein Verfahren zum Herstellen eines Implantates aus einem Rohling. The invention relates to an implant made of a tissue-compatible microporous material, a method for introducing a Verstärkungsele- mentes in an area surrounded by a sheath soft structure and a method for manufacturing an implant from a blank.

Beispielsweise sind Netze, geflochtene Bänder und Kissen insbesondere für den chirurgischen Einsatz bekannt, die implantiert werden können. For example, nets, woven tapes and pillows in particular for surgical use are known which can be implanted. Als Materialien kommen diesbezüglich in der Regel Polyamide oder Silikone zur Anwendung. The materials used in this respect usually polyamides or silicones for use. Diese haben aber den Nachteil, dass sie aufgrund ihrer Konstellation nicht ausreichend mit dem Gewebe verwachsen. but these have the disadvantage that they are not sufficiently fused because of their constellation with the tissue. Dieses führt zu Unverträglichkeiten, wie Verkapselungen bis zu einem Abstoßen des entsprechenden Implantats. This leads to incompatibilities, such encapsulations to a repulsion of the respective implant. Die Implantate werden überwiegend an das Gewebe genäht, um nicht zu verrutschen. The implants are mainly sewn to the fabric, so as not to slip. Insbesondere bei Kissenimplan- taten kommt erschwerend hinzu, dass die Größe dieser Implantate vor dem chirurgischen Eingriff bestimmt und bestellt werden muss, so dass unvorteilhafter Weise ein weiterer operativer Eingriff notwendig wird, wenn sich während der Operation herausstellt, dass das vorgesehene Implantat nicht der benötigten Größe entspricht. did Particularly when Kissenimplan- Another drawback is that the size of these implants must be determined and ordered prior to surgery so that unfavorably further surgery is necessary if it is found during surgery that the intended implant is not the required size equivalent. Da ein chirurgischer Eingriff immer Ope- rationsrisiken in sich birgt, ist insbesondere ein zweiter operativer Eingriff ein großer Nachteil. As a surgical procedure always rationsrisiken operand contains within itself, a second surgery is particularly a great disadvantage.

Andererseits sind Implantate aus einem gewebeverträglichen mikroporösem Material aus dem Stand der Technik hinlänglich bekannt und werden beispielsweise in unterschiedlichen Variationen für die kosmetische Chirurgie oder für die Unfallchirurgie, z. B. als Gewebeersatz, angeboten. On the other hand implants made of a tissue-compatible microporous material of the prior art are well known and are, for example, in different variations for cosmetic surgery or for emergency surgery, z. B. as tissue substitute, offered. Hierbei kommt insbesondere expandiertes Polytetrafluorethylen (e-PTFE) zur Anwendung. Here, comes in particular expanded polytetrafluoroethylene (e-PTFE) are used.

Hierbei ist es nachteilig, dass diese bekannten Implantate für ein Hinein- wachsen von Zellgewebe in ihre mikroporöse Struktur einen zu langen Zeitraum benötigen, so dass insbesondere bei einer ungünstigen Bewegung das Implantat oft aus seiner vorgesehenen Position heraus bewegt wird. Here, it is disadvantageous that these known implants for screwing in a growing cell tissue in their microporous structure for too long need, so that in particular the implant often moves in an unfavorable movement from its intended position. In vielen Fällen bedeutet dies, dass ebenfalls ein weiterer operativer Eingriff mit den oben schon erwähnten Risiken notwendig wird. In many cases, this means that further surgery with the risks already mentioned above will also be necessary.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Implantat bereitzustellen, welches schnellstmöglich eine Verbindung mit einem Gewebe eingeht und dennoch ausreichend mit dem Gewebe verträglich ist. The invention has the object of providing an implant as soon as possible forms a bond with a tissue, yet is sufficiently compatible with the tissue.

Die Aufgabe der Erfindung wird gelöst von einem Implantat aus einem gewebeverträglichen mikroporösen Material, welches wenigstens eine sta- bile Öffnung aufweist. The object of the invention is achieved by an implant made of a tissue-compatible microporous material having at least one stable opening. Ein mit dem Implantat in Kontakt tretendes Gewebe kann bei einer derartigen Anordnung verhältnismäßig schnell in die stabile Öffnung des Implantates einwachsen. An entrant to the implant in contact with tissue can grow relatively rapidly in such an arrangement in the stable opening of the implant.

Vorteilhafter Weise umfasst das gewebeverträgliche mikroporöse Material labile Öffnungen. Advantageously comprises tissue-compatible, microporous material labile openings. Dies ist besonders vorteilhaft, da neben den stabilen Öffnungen, welche einem schnellen Einwachsen von Zellgewebe dienen, nahezu jeder Bereich des Implantates geeignet ist, dass Zellgewebe insbesondere mittelfristig bzw. langfristig hereinwachsen kann. This is particularly advantageous because in addition to the stable openings, which serve a rapid ingrowth of tissue, almost any area of the implant is suitable that cell tissue in the medium or long term can, in particular in growing.

Dies bewirkt neben einer ersten schnellen Fixiermöglichkeit des Implanta- tes durch das in die stabile Öffnung schnell hereinwachsende Zellgewebe eine besonders innige Verbindung zwischen dem gewebeverträglichen mikroporösem Material des Implantates und des um das Implantat angeordnete Zellgewebes. in addition to a first rapid fixing possibility of implantation tes by the stable opening quickly ingrown tissue This causes a particularly intimate connection between the tissue-compatible microporous material of the implant and arranged around the implant subcutaneous tissue.

Vorteilhaft ist es auch, dass selbst bei größeren Auffüllungen keine Kap- selbildungen entstehen, wie es bei Silikon oder fast allen anderen Festimplantaten der Fall ist. It is also advantageous that even with larger fillings not arise Cape selbildungen, as is the case with silicone or almost all other solid implants. Des Weiteren wird durch das erfindungsgemäße Implantat im Vergleich zu bisher üblichen Implantaten, wie Silikon, Kochsalz, Sojaöl, eine erhebliche Gewichtsersparnis erreicht. Furthermore is achieved by the inventive implant in comparison to hitherto customary implants, such as silicone, salt, soybean oil, a considerable weight saving. Insbesondere ein Auslaufen eines Inhaltes eines Implantates ist hinsichtlich des erfindungsge- mäßen Implantates ausgeschlossen. In particular, leakage of a content of an implant is excluded in terms of the inventive implant. So erleidet das Implantat weder durch einen Druck bzw. einen Unterdruck folgenschwere Verletzungen. Thus the implant suffers neither by a pressure or a vacuum momentous injury. Auch wird das Implantat nahezu kaum durch Stich- oder sonstige Verletzungen zerstört. Also, the implant is virtually hardly destroyed by puncture or other injuries. Um insbesondere die Gewebeverträglichkeit des Implantates zu gewährleisten, ist es vorteilhaft, wenn das Implantat aus einem expandierten Polytetrafluorethylen (e-PTFE) hergestellt ist. In particular to ensure the biocompatibility of the implant, it is advantageous if the implant is made of an expanded polytetrafluoroethylene (e-PTFE) is made. Insbesondere PTFE ist in der Chirurgie schon seit längerem zugelassen und ruft bisher keinerlei allergi- sehe Reaktionen oder Unverträglichkeiten hervor. In particular, PTFE is admitted in surgery for quite some time and calls so far no allergic reactions or intolerances see out.

Da ein Implantat aus einem e-PTFE sehr weich und elastisch ist, kommt es vorteilhafter Weise selten bzw. gar nicht zu Druckstellen. As an implant is very soft and elastic from an e-PTFE, it rarely comes advantageously or not to pressure points. Dies ist besonders vorteilhaft in Bereichen wie beispielsweise Nerven, Knochen, Gefäßen, wodurch insbesondere spätere Schmerzen so gut wie ausgeschlossen sind. This is especially beneficial in areas such as nerves, bones, blood vessels, which in particular subsequent pains are virtually eliminated.

Mit dem expandierten Polytetrafluorethylen wird vorteilhafter Weise ein mikroporöses Material zur Verfügung gestellt, dessen Material derart weit expandiert ist bzw. sein kann, dass ein Gewebe und/oder ein Gefäß durch das mikroporöse Material selbst hindurchwachsen kann und somit das Implantat eine sehr innige Verbindung mit dem Gewebe eingeht. With the expanded polytetrafluoroethylene is advantageously provided a microporous material made available, the material is so widely expanded or may be that a tissue and / or a vessel through the microporous material itself can grow through and thus the implant a very intimate connection with the tissue enters.

Das stabile Öffnungen aufweisende mikroporöse Material aus einem expandierten Polytetrafluorethylen weist insbesondere aufgrund seiner porösen Struktur ein Verhältnis von vorzugsweise lediglich 14 % Material und 86 % Luft auf. The stable foraminous microporous material made of an expanded polytetrafluoroethylene has, in particular due to its porous structure to a ratio of preferably only 14% material and 86% air.

Hierbei gewährleisten die Mikroporosität bzw. die labilen Löcher, dass Gewebe mittel- bzw. langfristig in das Material eindringen bzw. mit diesem verwachsen kann. Here, ensure the microporosity or unstable holes that tissue medium or long term penetrate the material or can grow together with this. Das Implantat mit den stabilen Öffnungen eignet sich dazu, selbst kleinste Gewebe- und/oder Knotenentfernungen (sowohl gutartige als auch bösartige), die beispielsweise nach einem Eingriff durch die absinkende Haut aufgrund eines Gewebemangels gut sichtbar sind, aufzufüllen, da das Implantat vorzugsweise in jeder beliebigen Länge zu- geschnitten und damit nahezu jedes fehlende Gewebe, dessen Form und Größe vor einem chirurgischen Einsatz noch nicht feststand, ersetzt werden kann. The implant with stable openings suited to even the smallest tissue and / or node distances (both benign and malignant), which are clearly visible, for example, after an intervention by the sinking skin due to a tissue defect fill, since the implant preferably in each any length cut into forms, and thus virtually any missing tissue whose size and shape is not fixed in front of a surgical use, can be replaced. Beispielsweise kann aus dem Implantat ein Knäuel geformt werden, welches anstelle des entnommenen Gewebes eingesetzt werden kann. For example, can be formed, which can be used in place of the removed tissue from the implant one skein. Das an sich bandförmige Implantat, welches zu einem Knäuel oder zu ei- ner ähnlichen dreidimensionalen Anordnung geformt ist, bildet so eine Gitterstruktur, die auf Dauer von Gewebe durchsetzt werden kann. The band-shaped implant per se, which is shaped into a ball, or to one ner similar three-dimensional arrangement, thus forming a lattice structure which can be traversed on duration of tissue.

Das erfindungsgemäße Implantat weist eine Monosubstanz auf, die vorzugsweise keine Füllung beinhaltet, wobei der Nachteil eines Ausdiffundieren von Flüssigkeiten herkömmlicher Implantate vorteilhafter Weise nicht gegeben ist. The inventive implant has a single substance, which preferably contains no filling, wherein the disadvantage of diffusion of liquids of conventional implants advantageously is not given.

Es versteht sich, dass das erfindungsgemäße Implantat als stützendes Element oder als Gewebeersatz nicht nur in der Humanmedizin, sondern auch in der Tiermedizin Anwendung finden kann. It is understood that the inventive implant can be found as a supporting element or as a tissue replacement not only in human medicine but also in veterinary medicine applications.

Um eine innige Verbindung zwischen einem Gewebe und dem Implantat mittels der stabilen Öffnungen schnellstmöglich zu realisieren, ist es vorteilhaft, wenn wenigstens eine stabile Öffnung einen im wesentlichen senkrecht zur Implantatoberfläche liegenden Mindestdurchmesser von 30 μm bzw. 50 μm, vorzugsweise einen Mindestdurchmesser von 1 mm, auf- weist. In order to realize an intimate connection between a tissue and the implant by means of the stable openings as soon as possible, it is advantageous if at least a stable open a plane substantially perpendicular to the implant surface minimum diameter of 30 microns and 50 microns, preferably a minimum diameter of 1 mm, up has. Hierdurch ist gewährleistet, dass ein Gewebe besonders schnell in das mikroporöse Material des Implantates hineinwächst. This ensures that a fabric especially quickly grow into the microporous material of the implant.

Insbesondere können die Öffnungen so groß gewählt werden, dass Gewebe oder ähnliche Strukturen diese Öffnungen nach dem Einbringen des Implantats soweit durchdringen, dass diese wieder mit körpereigenem Gewebe oder mit anderen körpereigenen Strukturen in Kontakt kommen. In particular, the openings can be chosen so large that tissue or similar structures, these openings after insertion of the implant penetrating the extent that these come in contact with body tissue or other body structures. Die hierdurch bedingten Adhäsionen führen unmittelbar zu einer Stabilisierung des Implantats im Körper. The resulting induced adhesions lead directly to a stabilization of the implant in the body. Der Kontakt fördert darüber hinaus ein mögliches Zusammenwachsen, welches dann wesentlich schneller vonstatten geht. The contact also promotes a possible coalescence, which is then much more quickly even. Er ist darüber hinaus denkbar, dass es - insbesondere bei stabileren bzw. härteren Strukturen - etwas länger dauert, bis diese selbst in die verhältnismäßig großen Öffnungen eindringen bzw. einwachsen. It is also conceivable that it - particularly in stable or harder structures - something takes longer until they penetrate or grow even in the relatively large openings. Gleichwohl geschieht dieses wesentlich schneller als dieses bei kleinsten bzw. labilen Öffnungen der Fall ist. However this is much faster than is the case with the smallest or labile openings.

Damit insbesondere ausreichend Implantatmaterial dennoch zur Verfügung steht, ist es vorteilhaft, wenn wenigstens eine stabile Öffnung einen wesentlichen senkrecht zur Implantatoberfläche liegenden Durchmesser von unter 5 mm, vorzugsweise einen Durchmesser von unter oder gleich 4 mm, aufweist. This particular implant material but is sufficiently available, it is advantageous if at least one stable opening having a substantially perpendicular to the implant surface lying diameter of less than 5 mm, preferably a diameter of less than or equal to 4 mm.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn die stabilen Öffnungen des mikroporösen Materials, insbesondere bei einem in der Öffnungsebene unter Last stehenden Implantat, derart geöffnet sind, dass ihre Mindestdurchmesser größer sind als die Mindestdurchmesser der labilen Öffnungen. , when the stable openings of the microporous material, are opened in a particular under load in the plane of the opening implant such that its minimum diameter is greater than the minimum diameter of the labile openings is particularly advantageous. Hierdurch lässt sich die Gefahr mindern, dass sich ein erst vor kurzem eingesetztes Implantat durch eine ungünstige Bewegung oder beispielsweise durch einen Hustenvorgang derart verschiebt, dass ein erneuter operativer Eingriff notwendig wird. This can be mitigated, that an inserted recently implant shifts such an unfavorable movement or for example by a coughing process that renewed surgical intervention is necessary, the danger.

Dies unterscheidet das erfindungsgemäße Implantat von bekannten Implantaten, da die Poren eines bekannten mikroporösen Materials je nach Belastung des Implantates bzw. von vorneherein derart verschlossen werden, dass ein Einwachsen eines Gewebes stark behindert bzw. nahezu unmöglich ist. This distinguishes the inventive implant of known implants, since the pores of a known microporous material be closed depending on the load of the implant or from the outset so that ingrowth of tissue greatly hindered or is almost impossible. Dies liegt unter anderem daran, dass einzelne Fasern der bekannten Implantate in vielen Lastzuständen derart gestrafft werden, dass sie die jeweils zwischen ihnen liegenden Poren derart einschnüren bzw. verschließen, dass ein das Implantat umgebendes Gewebe kaum und wenn dann äußerst langsam in die Poren hineinwachsen kann. This is partly because that individual fibers of the known implants are streamlined in many load conditions such that they constrict or close the respective lying between them pores such that the implant surrounding tissue hardly and if it can be extremely slow to grow into the pores ,

Die stabilen Öffnungen des erfindungsgemäßen Implantates hingegen bleiben jedoch bei allen anwendungsbezogenen Lasten derart weit geöffnet, dass ein das mikroporöse Material umgebendes Gewebe vorteilhaft schnell in die stabilen Öffnungen hineinwachsen kann und somit schnellstmöglich zumindest eine Grundfixierung des Implantates innerhalb des Gewebes gewährleistet. However, the stable openings of the implant of the invention however, remain so wide open that the microporous material surrounding tissue may advantageously quickly grow into the stable openings, thus ensuring as soon as possible, at least a basic fixation of the implant within the tissue in all application-related loads. Insbesondere kann hierbei die Gefahr eines Verrutschens schon bald nach dem chirurgischen Eingriff stark gemindert werden. In particular, in this case the risk of slippage can be greatly reduced soon after surgery.

Die Größe der stabilen Öffnungen bzw. die MikroStruktur kann im Sinne der Erfindung an den jeweiligen Anwendungsfall angepasst werden, wobei die stabilen Öffnungen ausreichend groß für ein schnelles Eindringen des jeweiligen Gewebes und die MikroStruktur ausreichend fest für die erforderlichen Lasten und ausreichend weit für ein langfristiges Einwachsen des Gewebes ausgewählt werden sollten. The size of the stable openings or the microstructure can be tailored to the particular application in the context of the invention, the stable openings large enough sufficiently strong for the required loads and sufficiently for rapid penetration of the respective tissue and the microstructure for a long term ingrowth the fabric should be selected.

Es versteht sich, dass die stabilen Öffnungen nahezu jede technisch realisierbare Lochform aufweisen können. It is understood that the stable openings may have virtually any technically feasible hole shape. Besonders vorteilhaft ist es, wenn wenigstens eine stabile Öffnung eine kreisrunde oder ovale Form aufweist. It is particularly advantageous if at least a stable opening has a circular or oval shape.

Des Weiteren können die stabilen Öffnungen in einem beliebigen Abstand zueinander angeordnet werden, wobei gefunden wurde, dass es vorteilhaft ist, wenn die stabilen Öffnungen einen Abstand von wenigstens 0,5 mm, vorzugsweise einen Abstand von wenigstens 1 mm, voneinander aufweisen. Furthermore, the openings may be stable at any distance to one another are arranged, whereby it was found that it is advantageous for the stable openings a distance of at least 0.5 mm, preferably a distance of at least 1 mm, from one another.

Es versteht sich, dass die stabilen Öffnungen im allgemeinen in nahezu jeder beliebigen Anordnung an dem Implantat angeordnet sein können. It is understood that the stable openings may be generally arranged in almost any configuration to the implant.

Vorteilhaft ist es, insbesondere hinsichtlich eines Vaginalbandes, wenn das Implantat schlauchförmig oder bandförmig ausgebildet ist. It is advantageous, in particular with respect to a Vaginalbandes when the implant is constructed tubular or ribbon-shaped. Vorzugsweise ist das Implantat als e-Polytetrafluorethylen-Band ausgebildet. The implant is preferably formed as an e-polytetrafluoroethylene tape. Das Implantat kann hinsichtlich seiner Breite, Höhe oder Form beliebig variieren, wobei eine rechteckige Gestalt mit 1 mm und 10 mm Breite bevorzugt wird. The implant may be varied with regard to its width, height, or shape, with a rectangular shape with 1 mm width and 10 mm is preferred.

Während bei einem Vaginalband vorzugsweise ein Implantat mit Verbindungseinrichtungen an beiden Enden zur Anwendung kommt, kann ein Implantat als Gewebeersatz vorzugsweise als Bandware auf einer Rolle vorgesehen sein. While at a TVT is preferably used an implant with a connection means at both ends for the application, an implant as tissue substitute may be preferably provided as tape material on a roll. Hierbei kann ein Ovalband vorteilhaft sein, da dieses in geeigneter Weise Volumen bereitstellt. In this case may be advantageous to an oval band, as this provides volume in a suitable manner. In der Herstellung eignet sich insbesondere ein Rechteckband, welches leichter zu bearbeiten ist. In the production is particularly suitable a rectangular band which is easier to machine. Bei einem Band als Gewebeersatz wird aus diesen Gründen eine Rechteckform mit 1,5 mm Höhe und 4 mm Breite bevorzugt. In a tape as a tissue replacement has a rectangular shape with 1.5 mm in height and width of 4 mm is preferred for these reasons. Insbesondere kann das Implantat in Gestalt eines Bandes besonders günstig zu einem Konglomerat durch eine kleine Incision bzw. durch einen oder mehrere kleine Einschnitte frei eingebracht werden, wobei hierdurch unter anderem ein lockeres beliebig großes Implantat hergestellt werden kann. In particular, the implant can in the form of a belt especially favorable to a conglomerate through a small incision or through several small incisions are freely introduced one or, where this way, among other things, a loose any large implant can be produced.

Eine Ausführungsvariante sieht vor, dass das Implantat wenigstens eine One embodiment provides that the at least one implant

Verbindungseinrichtung aufweist, mittels welcher ein weiteres Bauteil mit having connecting means by means of which a further component with

> dem Implantat verbunden werden kann. can be> the implant connected. Um insbesondere das eher weiche Implantat durch ein Gewebe führen zu können, ist es vorteilhaft, wenn das Implantat eine Verbindungseinrichtung aufweist, an welchem beispielsweise ein festes Bauteil zum Führen leicht angebracht werden kann. In order in particular can cause the rather soft implant through a tissue, it is advantageous if the implant comprises a connecting device to which, for example, a fixed member for guiding can be easily attached.

Es versteht sich, dass die Verbindungseinrichtung je nach Anwendungsfall intraoperativ an dem Implantat angebracht werden bzw. schon werkseitig am Implantat angeordnet sein kann. It is understood that the connecting device can be mounted depending on the application to the implant intra-operatively or can be arranged on the implant already at the factory.

Vorteilhaft ist es, wenn die Verbindungseinrichtung Mittel zum formschlüssigen Verbinden aufweist. It is advantageous if the connecting device has means for form-locking connection. Hierdurch kann schnell eine gut haltbare Verbindung hergestellt werden. This can be prepared quickly a good durable connection. Insbesondere kann die Verbindungseinrichtung ein Gewinde aufweisen. In particular, the connection means may comprise a thread. Hierdurch ist beispielsweise gewährleistet, dass nahezu jedes beliebige Bauteil schnell und einfach an dem Implantat angebracht werden kann. This is, for example, ensures that virtually any component can be quickly and easily attached to the implant. Das Bauteil benötigt lediglich ein dem Gewinde der Verbindungseinrich- tung entsprechendes Gegengewinde. The device requires only a thread of the connecting device corresponding counter thread.

Andererseits kann die Verbindungseinrichtung auch Mittel zum kraftschlüssigen Verbinden aufweisen. On the other hand, the connection means also include means to the friction bonding.

Der Fachmann erkennt, dass die Verbindungseinrichtung des Implantates mittels einer Vielzahl von technischen Einrichtungen wie beispielsweise Steck- oder Klemmverbindungen, realisiert werden kann. The skilled artisan will appreciate that the connector of the implant can be by a variety of technical equipment such as plug or clamp connections realized. Es versteht sich, dass eine derartige Verbindungseinrichtung, insbesondere wenn sie bereits werkseitig mit dem Implantat verbunden ist, auch unabhängig von den übrigen Merkmalen der Erfindung vorteilhaft ist, um ein zuverlässiges Einbringen eines Implantats schnell und betriebssicher zu gewährleisten. It is understood that such a connecting device, in particular if it is already connected at the factory with the implant, also is independent of the other characteristics of the invention advantageous in order to ensure reliable insertion of an implant quickly and reliably.

Eine weitere Ausführungsvariante sieht vor, dass an der Verbindungs- eimichtung ein Führungsmittel angebracht ist, mit welchem das Implantat insbesondere durch ein Gewebe geführt werden kann. A further embodiment provides that at the connection eimichtung a guide means is attached, with which the implant can be particularly performed by a fabric. Das Führungsmittel ermöglicht es, das Implantat beispielsweise bei einem operativen Einsatz zur Heilung einer Harninkontinenz vorteilhaft, ohne folgenschwere Verlet- zungen durch das Gewebe des Körpers zu führen. The guide means makes it possible to guide the implant, for example during a surgical applications in the treatment of urinary incontinence advantageous tongues without serious consequences infringement by the tissues of the body. Vorzugsweise hat das Führungsmittel gegenüber der Verbindungseinrichtung des Implantates keinen fühlbaren und/oder sichtbaren Übergang. Preferably the guide means relative to the connecting means of the implant does not have palpable and / or visible transition. Hierzu kann beispielsweise das Führungsmittel eine stumpfe Nadel bzw. ein Pilotpin sein. For this purpose, for example, a blunt needle or a Pilotpin the guide means. Insbesondere eine stumpfe Nadel ermöglicht beispielsweise bei einer Inkontinenz-Operation ein Einsetzen des Implantates in kürzester Zeit, wobei die Gefahr hinsichtlich einer Gewebe- und/oder Ge- fäßverletzung, beispielsweise von Verletzungen der Blase und der Harnröhre stark minimiert ist. In particular, a blunt needle allows for example, in incontinence surgery insertion of the implant in the shortest possible time, with the risk fäßverletzung terms of tissue and / or Community, for example, violations of the bladder and urethra is greatly minimized.

Um das Implantat vorteilhaft durch ein Gewebe führen zu können, ist es vorteilhaft, wenn das Führungsmittel gebogen ist. To guide the implant advantageously by a fabric, it is advantageous if the guide means is bent.

Um insbesondere das Fülirungsmittel schnell und problemlos an das Imp- lantat zu befestigen, ist es vorteilhaft, wenn das Führungsmittel eine Kupplungseinrichtung aufweist, welche mit der Verbindungseinrichtung des Implantates kommuniziert. In order to fix in particular the Fülirungsmittel quickly and easily to the vaccination lantat, it is advantageous if the guide means comprises a clutch device which communicates with the connecting means of the implant. Beispielsweise weist die Verbindungseinrichtung des Implantates ein Außengewinde und die Kupplungseinrichtung des Führungsmittels ein dem Außengewinde entsprechendes Innengewinde auf, so dass das Führungsmittel besonders einfach an dem Implantat befestigt werden kann. For example, the connecting means of the implant has an external thread and the coupling means of the guide means on the external thread a corresponding internal thread, so that the guide means can be most easily attached to the implant.

Damit unter anderem die Gefahr einer Gewebeverletzung weiter verringert werden kann, ist es vorteilhaft, wenn das Führungsmittel an dem der Kupplungseinrichtung gegenüberliegenden Ende konkav gewölbt, vorzugsweise kugelrund, ist. Among other things, the risk of tissue injury can be further reduced, it is advantageous if the guide means at the opposite end of the coupling device concave, preferably spherical, is. Durch eine verhältnismäßig grobe Strukturierung dieses Endes wird das Gewebe lediglich in einem zumutbaren Rahmen verletzt. A relatively coarse structure to this end, the fabric is only violated if reasonably practicable. In vorliegendem Zusammenhang sollte der mittlere Krümmungsradius der Spitze nicht unter 50 μ, vorzugsweise über 100 μ bzw. 300 μ . In the present context, the mean radius of curvature of the tip should not be below 50 μ, preferably about 100 μ and 300 μ. liegen, um Verletzungen nach Möglichkeit zu vermeiden. are to avoid injury as far as possible. Unter den mittleren Krümmungsradius wird diesbezüglich ein Radius eines von einer Seite der Spitze die Spitze erreichbar und dann auf die andere Seite geschlagenen Halbkreises verstanden, bei welchen sowohl beide Seiten als auch die Spitze selbst auf diesem Halbkreis liegen, während die übrigen Bestandteile der Spitze außerhalb oder auf diesem Halbkreis angeordnet sind. Among the average radius of curvature is understood in this regard a radius of from one side of the tip of the tip to reach and then beaten to the other side semicircle, in which both both sides as well as the tip itself are in this semicircle, while the remaining components of the top outside or are arranged in this semicircle.

Vorzugsweise ist das konkav gewölbte Ende poliert, um die Gefahr von Verletzungen zu minimieren. Preferably, the concave end is polished in order to minimize the risk of injury.

Die Gefahr von Gewebe- oder Gefäßverletzungen lässt sich darüber hinaus minimieren, wenn die Kupplungseinrichtung des Führungsmittels und die Verbindungseinrichtung des Implantats einen identischen Außendurchmesser aufweisen. The risk of tissue or vascular injuries can be minimized in addition, if the coupling means of the guide means and the connecting means of the implant have an identical outer diameter. Hierdurch kann insbesondere eine nahezu übergangslose Verbindung zwischen dem Führungsmittel und dem Implantat hergestellt werden. This can be produced in particular a nearly seamless connection between the guide means and the implant. Dies erleichtert unter anderem ein Führen des erfindungsge- mäßen Implantates durch einen Körper wesentlich, da keine Übergänge zwischen dem Führungsmittel und dem Implantat beim Führen durch ein Gewebe hinderlich ist. This facilitates, among other guiding the inventive implant through a body essential since no transitions between the guide means and the implant when driving through a tissue is a hindrance. Darüber hinaus kann auf einen schützenden Schlauch oder einer schützenden Hülle zwischen dem Implantat und einem Gewebe, welches durchstoßen wird, verzichtet werden. In addition, can be a protective tube or a protective shell between the implant and a tissue which is pierced, omitted.

Um das Führungsmittel einfach und dennoch schonend durch einen Körper bzw. durch Gewebe treiben, ist es vorteilhaft, wenn das Führungsmittel eine Vibrationseinrichtung aufweist. To the guide means easy yet gently drift through a body or through tissue, it is advantageous if the guide means comprises a vibration device. Hierdurch bedingt, braucht nicht, wie bisher, ein hoher Druck auf das Fülirungsmittel ausgeübt werden, um die- ses durch den Körper zu bewegen, vielmehr bewegt sich das Implantat aufgrund der Vibrationen des Führungsmittels nahezu selbstständig durch das Gewebe des Körpers. This requires a high pressure to the Fülirungsmittel need not, as before, be exerted in order to move through the body of this, but the implant moves due to the vibrations of the guide means almost autonomously by the tissues of the body. Unter anderem wird hierdurch die Gefahr einer Verletzung innerer Organe, wie beispielsweise einer Blase oder von Blut- gefäßen, noch weiter verringert. Among others, the danger of injury to internal organs, such as a bladder or of blood vessels is thereby even further reduced. Zudem verkürzt sich hierdurch die Operationszeit wesentlich. In addition, making the operation time is shortened considerably. Beispielsweise lässt sich das Implantat bei einer Operation zum Einsetzens eines Vaginalbandes in weniger als 20 Minuten einsetzen, gegebenenfalls sogar unter lokaler Betäubung. For example, can the implant during an operation for inserting a Vaginalbandes running in less than 20 minutes, possibly even under local anesthesia.

Es versteht sich, dass die Vibrationseinrichtung sowohl extern an dem Führungsmittel angebracht als auch intern in dem Führungsmittel angeordnet sein kann. It is understood that the vibration device may be either externally mounted on the guide means as well as internal to the guide means. Darüber hinaus kann die Vibrationseinrichtung das Führungsmittel direkt oder mittels einer biegsamen Verlängerung zum Vibrieren bringen. Moreover, bringing the guiding means directly or by means of a flexible extension to vibrate the vibrator.

Vorzugsweise ist die Vibrationseinrichtung im Bereich der Kupplungsein- richtung bzw. in der Nähe der Kupplungseinrichtung des Führungsmittels angeordnet, so dass letzteres ohne Weiteres eingeführt werden kann. Preferably the vibration device is arranged in the area of the clutch device or in the vicinity of the coupling means of the guide means, so that the latter can be introduced readily.

Um die Gesamtkosten zu verringern, ist es vorteilhaft, wenn das Führungsmittel derart konstruiert ist, dass es zumindest nach einem ersten Einsatz ein zweites Mal eingesetzt werden kann. In order to reduce the total cost, it is advantageous if the guide means is constructed such that it can be used at least after a first use of a second time.

Vorzugsweise ist die Verbindungseinrichtung und/oder das Führungsmittel und/oder die Kupplungseinrichtung des Führungsmittels aus V4A hergestellt. Preferably, the connecting means and / or the guide means and / or the coupling means of the guide means made of V4A is prepared. Hierdurch werden diese äußerst langlebig und leicht sterilisierbar. This they are extremely durable and easily sterilized. Darüber hinaus ist dieses Material in der Medizintechnik bereits bestens bewährt. In addition, this material has already been proven in medical well.

Es versteht sich, dass die vorstehend genannten Einrichtungen und Mittel auch aus anderen Werkstoffen hergestellt sein können. It is understood that the above-mentioned devices and means can also be made of other materials. Dies trifft insbe- sondere dann zu, wenn auch diese Werkstoffe den strengen medizinischen Standards entsprechen. This applies in particular then ticular to when these materials also comply with the strict medical standards.

Insbesondere ist es bei einem Einsatz des vorher beschriebenen Implantates möglich, auf die bisher benötigten Schlauch- bzw. Plastikhüllen beim Einziehen des Implantates in ein Gewebe zu verzichten. In particular, it is possible when using the implant previously described, to dispense with the previously required tube or plastic bags during insertion of the implant into a tissue. Unter anderem ist hierdurch auch gewährleistet, dass das Implantat besonders eng an dem durchstoßenden Gewebe liegt, was ein schnelleres Einwachsen des Gewebes in das mikroporöse Material des Implantates ermöglicht. Among other things, this also ensures that the implant particularly closely lies on the piercing tissue, allowing a faster tissue ingrowth into the microporous material of the implant. Außerdem verbleibt an einer Durchstoßstelle der Haut lediglich eine relativ kleine Narbe, die in etwa den Durchmesser des Führungsmittels entspricht, da aufgrund des identischen Außendurchmessers sowie aufgrund der nicht vorhandenen Schlauchhülle bzw. Plastikhülle der Schnitt zum Durchstoßen nicht unnötig vergrößert werden muss. In addition, at a point of penetration of the skin remains only a relatively small scar, which corresponds approximately to the diameter of the guide means, there must not be unnecessarily increased due to the identical outer diameter and due to the existing tubular casing or plastic casing of the section for piercing. Dies vermindert unter anderem den Wundschmerz eines Patienten. This reduces inter alia the soreness of a patient.

Es versteht sich, dass sowohl das vorbeschriebene Führungsmittel als auch die Vibrationseinrichtung bzw. die Kupplung zwischen Führungsmittel und Implantat auch ohne die übrigen Merkmale der Erfindung vorteilhaft sind. It is understood that both the above-described guide means and the vibration device and the coupling between the guide means and implant even without the other features of the invention are advantageous. Unter dem Begriff „labile Öffnung" versteht man im Sinne der Erfindung Poren des mikroporösen Materials, die sich bei einer anwendungsbezogenen Lasteinleitung in das mikroporöse Material im ungünstigsten Fall komplett bzw. derart weit schließen, so dass in die labilen Öffnungen zu- mindest temporär kein Zellgewebe einwachsen kann. The term "labile opening" is understood within the context of the invention pores of the microporous material, which close completely or so far at an application-specific load introduction in the microporous material in the worst case, so that in the labile openings at least temporarily no tissue ingrowth.

Unter dem Begriff „stabile Öffnung" versteht man im Sinne der Erfindung diejenigen Poren des mikroporösen Materials, die sich bei einer anwendungsbezogenen Lasteinleitung in das mikroporöse Material auch bei einem ungünstigen Fall der Lasteinleitung einen Mindestdurchmesser be- wahren, so dass in die stabilen Öffnungen nahezu jederzeit ein Zellgewebe eindringen bzw. einwachsen kann. The term "stable opening" is understood within the context of the invention those pores of the microporous material, which described true at an application-specific load introduction in the microporous material even in a worst case of load introduction a minimum diameter, so that in the stable openings almost anytime a tissue penetration and ingrowth.

Um ein mikroporöses Material wie vorstehend beschrieben besonders einfach herstellen zu können, ist es vorteilhaft, wenn das mikroporöse Material ein expandiertes Polytetrafluorethylen (e-PTFE) ist. to be produced particularly easily order a microporous material as described above, it is advantageous if the microporous material is an expanded polytetrafluoroethylene (e-PTFE). Insbesondere bei einem e-PTFE-Material lassen sich die Fibrillen nahezu beliebig expandieren und somit ein unterschiedlich strukturiertes mikroporöses Material einfach und kostengünstig herstellen. Particularly in a e-PTFE material, the fibrils can be almost arbitrarily expand and thus produce a different textured microporous material easily and inexpensively. Darüber hinaus ist e-PTFE insbesondere hinsichtlich medizintechnischer Einsätze bezüglich Unverträglichkeiten oder Allergien bisher vollkommen unauffällig gewesen. In addition, e-PTFE has hitherto been entirely unremarkable in particular as regards medical devices inserts regarding intolerances or allergies.

Die Aufgabe der Erfindung wird ebenfalls gelöst von einem Verfahren zum Einbringen eines Verstärkungselementes in eine von einer Hülle umgebene weiche Struktur, bei welchem das Verstärkungselement von einem ersten Bereich der Hülle ausgehend in die weiche Struktur hinein, das Ver- Stärkungselement bis an einen zweiten Bereich der Hülle durch die weiche Struktur und dort nach außen geführt sowie bei welchem die Hülle im zweiten Bereich von außen für das Verstärkungselement durchlässig gemacht und das Verstärkungselement anschließend durch den zweiten Be- reich nach außen geführt wird. The object of the invention is also solved by a method for introducing a reinforcing member in an area surrounded by a sheath soft structure, in which the reinforcing member from a first region of the sheath into the soft structure and the reinforcing element of up to a second region case made by the soft structure and led outwardly and in which the shell in the second region from the outside of the reinforcing member permeable and the reinforcing member is then passed through the second region outwardly.

Vorteilhaft ist es, wenn zuvor das Verstärkungselement in dem zweiten Bereich der Hülle von außen lokalisiert wird, so dass die Hülle an dieser Stelle gezielt geöffnet werden kann. It is advantageous if before the reinforcement member is located in the second region of the shell from the outside, so that the envelope can be opened selectively at this point.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn zum Durchlässigmachen der Hülle sich ein Teil des Verstärkungselementes an dem zweiten Bereich abbildet. It if for permeabilizing the shell itself reflects a part of the reinforcing member to the second area is particularly advantageous. Dadurch, dass sich das Verstärkungselement oder zumindest ein Teil davon an der Hülle abbildet, kann von außen sehr gut ermittelt werden, an welcher Stelle der Hülle sich das Verstärkungselement befindet. Characterized that the reinforcing element or at least a portion thereof reflects on the sheath can be determined very well from the outside, at which point the envelope, the reinforcing member is located. Hierdurch kann die Stelle der Hülle für das Verstärkungselement gezielt von aussen durchlässig gemacht werden. This allows the body of the envelope for the reinforcing member can be made selectively permeable to outside.

Das Verfahren eignet sich beispielsweise hinsichtlich einer Verwendung im Zusammenhang mit von einer Hülle umgebenen Aerosolen. The method is suitable for example in terms of use in connection with surrounded by a sheath aerosols. Auch andere weiche Materialien, die von einer härteren Hülle umgeben sind und die durch ein Verstärkungselement verstärkt werden sollen, können auf diese Weise behandelt werden. Also other soft materials, which are surrounded by a harder shell and to be reinforced by a reinforcing element can be treated in this way. Insbesondere eignet sich dieses Verfahren auch für das Einziehen eines Implantates in einen Körper. In particular, this method is suitable for the feeding of an implant in a body. Hierbei wird die Hülle bzw. die Haut zunächst an einer ersten Stelle derart geöffnet, dass das Verstärkungselement bzw. ein Implantat, gegebenenfalls unter Zuhilfe- nähme des Führungsmittels in das Material bzw. in den Körper geführt und durch dieses bzw. diesen hindurch getrieben wird, bis die Hülle bzw. die Haut an einer zweiten Stelle erreicht ist. Here, the casing or skin is first opened at a first location such that the reinforcing element or an implant, if appropriate with the assistance of the guide means would take in the material or into the body and through this or these is driven therethrough, to the shell or the skin is achieved at a second location. Dort kann das Verstärkungsmittel, das Implantat bzw. das Führungsmittel lokalisiert und die Hülle bzw. Haut abermals von aussen, beispielsweise durch einen Schnitt, geöffnet werden. There, the reinforcing agent, the implant or the guiding means can be located and the shell or skin are once again opened from the outside, for example by a cut.

De Weiteren wird die Aufgabe der Erfindung gelöst von einem Verfahren zum Herstellen eines Implantates aus einem Rohling, wobei der Rohling , intraoperativ zu einem Implantat geformt wird. De Further, the object of the invention solved by a method for manufacturing an implant from a blank, wherein the blank is formed intraoperatively into an implant. Da beispielsweise im Vorfeld einer Operation der Umfang einer Gewebeentnahme nahezu nie zutref- fend bestimmt werden kann, ist es nunmehr möglich, das Implantat auf den Umfang einer erfolgten Gewebeentnahme unmittelbar intraoperativ anzupassen. For example, since the run-up to an operation, the extent of tissue removal almost never can be a n determined fend, it is now possible to adapt the implant to the extent of tissue removal were made directly intraoperatively.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn der Rohling zu einem Implantat intraoperativ abgelängt wird. it when the blank is cut to length intraoperatively to an implant is particularly advantageous. Insbesondere unmittelbar während einer Operation, beispielsweise zum Einbringen eines Gewebeersatzes, ist es vorteilhaft, wenn das Implantat an die operativen Gegebenheiten exakt angepasst werden kann, indem der Rohling intraoperativ abgelängt werden kann. In particular directly during surgery, for example for introducing a tissue replacement, it is advantageous if the implant can be precisely adapted to the operating conditions, by the blank can be cut intraoperatively. Beispielsweise bei einem Vaginalband kann dieses - gegebenenfalls auch nach Tagen - geschehen, wenn das Implantat bereits eingesetzt ist. For example, in a TVT may this - possibly even after days - happened if the implant has been inserted.

Weitere Vorteile, Ziele und Eigenschaften vorliegender Erfindung werden anhand der Beschreibung anliegender Zeichnung erläutert, in welcher beispielhaft Ausführungsbeispiele hinsichtlich des erfindungsgemäßen Implantates dargestellt sind. Further advantages, objects and features of the present invention are illustrated by the description of the attached drawings, in which exemplary embodiments are shown in terms of the inventive implant. Es zeigen Show it

Figur 1 eine schematische Ansicht einer ersten Anordnungsvariante stabiler Öffnungen eines Implantates, Figure 1 is a schematic view of a first arrangement variant of stable openings of an implant,

Figur 2 eine schematische Ansicht einer zweiten Anordnungsvariante stabiler Öffnungen eines Implantates, Figure 2 is a schematic view of a second arrangement variant of stable openings of an implant,

Figur 3 schematisch Querschnitte einiger Implantate, 3 schematically shows cross-sections of some implants,

Figur 4 eine schematische Darstellung eines Implantates mit einem Führungsmittel und einem Vibrationsmittel, Figure 4 is a schematic illustration of an implant with a guide means and a vibrating means,

Figur 5 eine schematische Darstellung eines weiteren Implantates mit einer Verbindungseinrichtung. Figure 5 is a schematic representation of a further implant with a connecting device.

Das in Figur 1 abgebildete Implantat 1 ist aus einem Flachband 2 hergestellt. The shown in Figure 1 implant 1 is made from a flat strip second Das Flachband 2 umfasst hierbei eine Vielzahl an Löchern 3, 4, 5, 6, 7 und 8, die als stabile Öffnungen in das Implantat 1 eingebracht sind. The ribbon 2 in this case comprises a plurality of holes 3, 4, 5, 6, 7 and 8, which are introduced as a stable openings in the implant first Die Löcher 3 bis 8 sind hierbei jeweils im Wesentlichen in einem gleichen Ab- stand zueinander in einer Längserstreckung 9 des Flachbandes 2 angeordnet. The holes 3 to 8 are here in each case essentially at an equal distance to each other disposed in a longitudinal direction 9 of the flat strip second

Im Gegensatz hierzu hat das Implantat 10 an seinem flachbandförmig ausgestalteten Körper 11 eine Vielzahl an zueinander in einer Längsausrichtung 12 versetzte Löcher 13, 14, 15, 16, 17 und 18. Die Löcher 13 bis 18 sind zwar auch in Längsrichtung 12 an dem Körper 11 des Implantates 10 angeordnet, jedoch liegen die Löcher 13, 15 und 17 näher zu einem Sei- tenbereich 19 des Implantates 10, wogegen die Löcher 14, 16 und 18 eher in einem Seitenbereich 20 des Implantates 10 angeordnet sind. in contrast to this, the implant 10 has at its flat band-like configured body 11 a number of each other in a longitudinal orientation 12 offset holes 13, 14, 15, 16, 17 and 18. The holes 13 to 18 are also in the longitudinal direction 12 of the body 11 disposed of the implant 10, however, the holes are 13, 15 and 17 closer to a side tenbereich 19 of the implant 10, whereas the holes 14, 16 and 18 rather positioned in a side region 20 of the implant 10th

In der Figur 3 sind Querschnitte 21, 22, 23, 24 und 24 A unterschiedlicher Implantate dargestellt. In the Figure 3 cross-sections 21, 22, 23, 24 and 24. A different implants are shown. Der Querschnitt 21 entspricht hierbei einem Oval- band, der Querschnitt 22 entspricht einem Flachband. The cross-section 21 corresponds to a band oval, the cross section 22 corresponding to a flat band. Der Querschnitt 23 hat eine kreisrunde Gestalt, wogegen der Querschnitt 24 rechteckförmig, insbesondere quadratförmig, ausgebildet ist. The cross section 23 has a circular shape, whereas the cross section 24 is rectangular, especially square-shaped, formed. Mit der Bezugsziffer 24 A ist ein Schlauch bezeichnet. The reference numeral 24 A, a tube is called. Dieser kann einerseits eigentsteif ausgebildet bzw. in sich labil sein. This may be a part formed Eigent stiff or unstable in itself.

Das in Figur 4 abgebildete Implantat 25 umfasst ein expandiertes Polytet- rafluorethylen-Band 26, welches mit einer Edelstahlschraube 27 an einem Innengewinde 28 einer gebogenen Nadel 29 angeordnet ist. The depicted implant 4 in Figure 25 includes an expanded Polytet- rafluorethylen band 26, which is disposed with a stainless steel screw 27 to an inner thread 28 of a curved needle 29th

Das expandierte Polytetrafluorethylen-Band 26 hat eine Vielzahl an labilen Öffnungen 30 (hier nur exemplarisch beziffert) sowie eine Vielzahl an stabilen Öffnungen 31 (ebenfalls nur exemplarisch beziffert). The expanded polytetrafluoroethylene tape 26 has a plurality of labile openings 30 (only exemplarily numbered here) and a variety of stable openings 31 (also only numbered as examples).

Die gebogene Nadel 29 umfasst im Bereich ihrer Spitze 32 eine polierte kugelrunde Spitze 33. Als Spitze kommt jede abgerundete Spitze in Frage, die einen mittleren Krümmungsradius größer 50 μ, vorzugsweise größer 300 μ, aufweist. The curved needle 29 includes the region of its tip 32 a polished ball round tip 33. As a tip each rounded tip comes into question, which have an average radius of curvature greater than 50 μ, preferably greater than 300 μ, having.

Das Implantat 25 bzw. dessen gebogene Nadel 29 weißt in einem Bereich 34, welcher vorzugsweise in der Nähe des Innengewindes 28 angeordnet ist, einen Vibrator 35 auf. The implant 25 or the curved needle 29 know in a range 34, which is preferably arranged in the vicinity of the internal thread 28, to a vibrator 35th Mittels des Vibrators 35 wird die Nadel 29 ins- besondere im Bereich der polierten kugelrunden Spitze 33 derart in Schwingung versetzt, dass sich das Implantat 25 in Schubrichtung 36 vorteilhaft durch ein Gewebe 36A bewegen lässt. By means of the vibrator 35, the needle 29 is in particular in the field of polished ball round tip 33 so vibrated that the implant 25 can be moved advantageously by a fabric 36A in the thrust direction 36th Um mit dem Implantat 25 das Gewebe 36 A zu erreichen, wird - gegebenenfalls - eine Haut 36B durchstoßen, welche um das Gewebe 36 A angeordnet ist. In order to reach the tissue 36 A with the implant 25, is - optionally - a skin punctured 36B which is arranged around the tissue 36 A. Dieses kann mit bekannten Methoden, wie beispielsweise einem kleinen Schnitt geschehen, so dass auf eine spitze Nadel, die eigenständig die Haut durchstoßen kann, verzichtet werden kann. This can with known methods, such as happened to a small incision, so that may be on a sharp needle which can autonomously pierce the skin, omitted. Dementsprechend kann das Führungsmittel bzw. das Implantat 25 dann auch wieder herausgeführt werden, in dem es bis an die Haut 36B geführt und dort lokalisiert wird. Accordingly, the guide means or the implant 25 may then again be led out, in which it is guided up to the skin and 36B located there. Durch einen kleinen Schnitt kann dann das Führungsmittel bzw. das Implantat 25 entnommen werden. Through a small incision the guide means or the implant can then be removed 25.

Der Vibrator 35 überträgt Vibrationen mittels einer Verlängerung 37 auf die Nadel 29 des Implantates 25. The vibrator 35 transmits vibrations via an extension 37 to the needle 29 of the implant 25th

Das Implantat 38 (Figur 5) umfasst eine Vielzahl an stabilen Öffnungen 39 (hier nur exemplarisch beziffert) sowie an einem Ende 40 eine Schraube 41, die mit ihrem Bereich 42 mit einem Polytetrafluorethylen-Band 43 des Implantates 38 verklemmt ist. The implant 38 (Figure 5) comprises a plurality of stable openings 39 (only exemplarily numbered here) and at one end 40 a screw 41, which is clamped to their area 42 with a polytetrafluoroethylene tape 43 of the implant 38th

Citations de brevets
Brevet cité Date de dépôt Date de publication Déposant Titre
WO1994019029A1 *16 juin 19931 sept. 1994W.L. Gore & Associates, Inc.A laminated patch tissue repair sheet material
WO1995030374A1 *5 mai 199516 nov. 1995Origin Medsystems, Inc.Apparatus and method for delivering a patch
WO1999016381A1 *30 sept. 19988 avr. 1999Boston Scientific LimitedPelvic floor reconstruction
FR2741523A1 * Titre non disponible
US5122155 *19 août 199116 juin 1992Eberbach Mark AHernia repair apparatus and method of use
US5290217 *10 oct. 19911 mars 1994Earl K. SipesMethod and apparatus for hernia repair
US5922026 *1 mai 199713 juil. 1999Origin Medsystems, Inc.Surgical method and prosthetic strip therefor
US5972007 *31 oct. 199726 oct. 1999Ethicon Endo-Surgery, Inc.Energy-base method applied to prosthetics for repairing tissue defects
Classifications
Classification internationaleA61L31/04, A61F2/02, A61L27/00
Classification coopérativeA61L31/04, A61L31/048, A61F2/02
Classification européenneA61L31/04, A61L31/04H, A61F2/02
Événements juridiques
DateCodeÉvénementDescription
20 juin 2002AKDesignated states
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AE AG AL AM AT AU AZ BA BB BG BR BY BZ CA CH CN CO CR CU CZ DE DK DM DZ EC EE ES FI GB GD GE GH GM HR HU ID IL IN IS JP KE KG KP KR KZ LC LK LR LS LT LU LV MA MD MG MK MN MW MX MZ NO NZ OM PH PL PT RO RU SD SE SG SI SK SL TJ TM TN TR TT TZ UA UG US UZ VN YU ZA ZM ZW
20 juin 2002ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): GH GM KE LS MW MZ SD SL SZ TZ UG ZM ZW AM AZ BY KG KZ MD RU TJ TM AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LU MC NL PT SE TR BF BJ CF CG CI CM GA GN GQ GW ML MR NE SN TD TG
13 nov. 2002121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
3 janv. 2003DFPERequest for preliminary examination filed prior to expiration of 19th month from priority date (pct application filed before 20040101)
13 juin 2003WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 2002549156
Country of ref document: JP
16 juil. 2003WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 2001995601
Country of ref document: EP
18 août 2003WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 018227198
Country of ref document: CN
24 sept. 2003WWPWipo information: published in national office
Ref document number: 2001995601
Country of ref document: EP
10 oct. 2003WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 10450688
Country of ref document: US
30 oct. 2003REGReference to national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: 8642
15 janv. 2005WWWWipo information: withdrawn in national office
Ref document number: 2001995601
Country of ref document: EP